Mal kurz Schmunzeln – das Zwanzig + Zweite

Lachen über humorvolle Kleinigkeiten macht gemeinsam viel mehr Spaß.
Heute: 1-Sprechstunde / 2-Bedeutung / 3-offensichtlich schwierig _____________________

1) Die Schwester spricht eine ältere Dame an die sich gerade ins Wartezimmer setzte: „Sprechstunde ist aber heute erst Nachmittag!“ Die schwerhörige Dame reagiert nicht - auch nicht bei erneuter lauterer Ansprache durch die Schwester. So schreibt die Schwester auf einen Zettel, welchen sie der Dame vorhält: „Sprechstunde heute erst Nachmittag!“
Diese schaut auf den Zettel und wendet sich sofort an die Schwester: „Leider habe ich meine Brille daheim liegen lassen. Würden Sie es mir bitte vorlesen!“


2) „Wollen Sie diese Jacke nicht kaufen? Sie passt Ihnen einfach wunderbar!“ Darauf antwortet der Kunde mit „Ja!“ und verlässt das Geschäft. Der Verkäufer schaut seine Kollegin verdutzt an. Beide sind verwundert. Erst nach Überlegung wird ihnen klar, dass der Kunde in Übereinstimmung gehandelt hatte: Ja = nicht kaufen / das Geschäft verlassen.

2) „Fritzchen! Wie viel Finger hast Du zusammen an beiden Händen?“ – fragt die Lehrerin die neuen Erstklässler, und fügt hinzu: „Aber nicht die Finger durchzählen!“
Fritzchen steckt seine Hände in die Hosentaschen, schaut nach oben, so dass kein Betrug zu sehen ist. Dann antwortet er überzeugt strahlend: „Elf!“
________________________________

Aller guten Dinge sind drei, sagt man so.
Vielleicht schmunzelten wir gemeinsam.
________________________________



Bisheriges steht in der Gruppe: "Lachen, Schmunzeln - humorvolle Kleinigkeiten"

___________________________________________________________
Weitere Beiträge von mir finden Sie in Übersicht: HIER !
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige