Martin(SK) / Martinstag / Faschingsanfang - wieder der 11. November

Tschechische Musiker spielten slowakische Weisen am 14.09.2009 zur Feierstunde Deutschlands anläßlich des Geburtstages der slowakischen Verfassung im Bürgersaal des Gothaer Rathauses
An diesem Tag denke ich immer wieder an die Städtepartnerschaft Gothas mit Martin (Slowakei). Am 14. September 2009 fand im Bürgersaal unseres Rathauses die zentrale Würdigung Deutschlands für den „Tag der Verfassung der Slowakischen Republik“ (01.09. / eines slowakischen Staatsfeiertages) statt.

Das Wappen unserer Partnerstadt Martin ziert die Rückwand des Bürgersaals. In diesem Wappen wird die Szene dargestellt, in welcher der Heilige Martin von Tours (geb. 316 oder 317 / Bischof von Tours) seinen Mantel zerschneidet, um ihn mit einem Bedürftigen zu teilen.

Auch in Deutschland gedenkt man am heutigen „Martinstag“ dieses Heiligen Martin. Viele Gemälde, Statuen und andere Darstellungen dieser Mantelteilung gibt es. Und es ist auch in der Gegenwart ein Zeichen der Sorge um den Nächsten, der angemahnten Gerechtigkeit der Verteilung.

„Als Karneval, Fastnacht, Fasnacht oder Fasching (auch: Fünfte Jahreszeit) bezeichnet man verschiedene Bräuche, mit denen die Zeit vor dem Aschermittwoch in Ausgelassenheit, Fröhlichkeit und überschäumender Lebensfreude gefeiert wird.“ (Wikipedia)
Ja, ich selbst bin wohl eher ein Faschingsmuffel, wenngleich mir zünftige Büttenreden und politische Glossen durchaus gefallen und ich den Witz in vielen Bühnenauftritten durchaus sehr schätze. Gut, ein gewisses Niveau setze ich da schon als Messlatte an. Will heißen, dass es mitunter Stoppelfelder oder plumpe Nachahmungen oder auch Aufmerksamkeit durch „unter die Gürtellinie gehen“ gibt, was mich statt vom Sessel zu wippen eher Unbehagen bereitet.
Auch bewundere ich diejenigen, die Jahrelang in die Bütt treten, in ihrer Art genau zu erkenne sind und deshalb auch gemocht werden und alle Jahre sich etwas Neues in brillanter Form darbieten. Das ist wahrlich eine nicht zu unterschätzende Arbeit!

So ist der 11.11.11 ein Tag, der einen auffordert, aktiv am Miteinander mitzuwirken – sei es im Sinne des Heiligen Martin oder auch im Fasching.
_________________________________

Meinen persönlichen Faschingsbeitrag werde ich wieder am Rosenmontag 2012 geben, wie ich schon im mA beschrieben habe: HIER
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige