(M)ein Blick auf „meinAnzeiger“ (aktuell wie rückblickend)

Fünfeinhalb Jahre schreibe ich nun schon als BürgerReporter in dieses Internetportal.

Ja schreibe! Von meinen bislang 1677 Beiträgen sind nur 118 Schnappschüsse.

Alle sind noch einzusehen – vom 22.02.2011 an bis heute.
Meinen ersten Beitrag hatte ich nach einem Jahr ergänzt um:
____________________________________________

Mein erster BR-Geburtstag ist mit dem 22.02.2012 erreicht. Deshalb möchte ich einfach nur für mich festhalten:
*) 401 Beiträge + 16 Termine + 32 Schnappschüsse
*) Eigene Kommentare: 927 ( = 247 bei eigenen Beiträgen + 680 bei denen anderer)
*) Kommentare Anderer bei mir: 638
*) Gelesen wurde: 75.332x / Im Durchschnitt: pro Beitrag 168x , pro Tag 206x
*) Im 4-Tag-Zyklus nicht gelesen: 40% (1x und 0x) , 17% (0x)
*) Gruppen: 9 selbst aufgemacht / in 5 mitschreibend
*) 485 Galerien
*) 91 Videos
*) 23 Kontakte
*) 992 BR waren meine Leser = 62,9% (von 1576 BR)
____________________________________________

Seitdem hat sich viel verändert:
*) Bezogen auf meine jeweils letzten 100 Beiträge werde ich im Schnitt (nur noch) 40-mal gelesen.
*) Es gibt 144 aktuelle Gruppen ( 71 Gruppen wurden gelöscht / eine redaktionelle Übersicht über die Gruppen gibt es bis heute nicht)
*) Eine Gruppe „Gotha - einladend / ist immer eine Reise wert“ bildete ich, um für Gotha zu werben. (Wegen Meinungsverschiedenheiten mit der Redaktion schreibe ich nicht mehr in diese Gruppe sondern habe eine weiterführende Gruppe gebildet „Gotha - einladend / ist immer einen Besuch wert !“ (Internetportal „my-heimat“).)
*) Gab es in den ersten Jahren ein paar von BR organisierte BürgerReporter-Treffen, so ist das heute nur eine sehr schöne Erinnerung ( BR-Treffen des mA )

Einst schrieb ich:
Zum Geburtstag geladen – Geschenke? Was passt zum "Kind"?
und war dann auch zur Geburtstagsfeier:
Gratulation dem Geburtstagskind: „meinAnzeiger“?

_________________________________________

Nun mag das jeder anders sehen. Für mich ist "meinAnzeiger" stagnierend - eher auf einem absteigenden Ast. Das mag an dem mitunter Desinteresse neuer BR liegen, sich hier voll einzubringen. Aber auch die Redaktion nimmt die BR nicht recht mit - früher gab es mal kleine Preise für den besten Frühlingsbeitrag oder so ähnlich.

Auf jeden Fall wünsche ich dem "meinAnzeiger" von Herzen alles Gute und viele voll mitziehende schreibende BürgerReporter und nicht nur Fotografen!



_________________________________________


_____________________________________________________________
Meine weiteren Beiträge finden Sie in Übersicht: HIER !
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige