Nestkorbschaukel fürs Wichteldörfchen

Colin (5) freut sich mit Leiterin Karin Weidner, Matthias Hey (MdL) und OB Knut Kreuch
Gotha: THEPRA Kita "Wichteldörfchen" | Lottomittel für Spielgeräte im Außengelände übergeben
GOTHA/SUNDHAUSEN. In der THEPRA-Kindereinrichtung „Wichteldörfchen“ ist gerade richtig viel los. Davon konnten sich Oberbürgermeister Knut Kreuch (SPD) und Landtagsabgeordneter Matthias Hey (SPD) am 23. Mai 2012 überzeugen. Es wird umgebaut, damit künftig 15 Kinder mehr Platz finden. Insgesamt 94 Kinder sollen ab September im „Wichteldörfchen“ betreut werden. Mit großer Spannung verfolgen die Kinder, die Umbauarbeiten. Ein neuer Gruppenraum, ein Waschraum, ein Mehrzweckraum und eine Garderobe sind die Voraussetzung, damit sich die Neuen hier wohlfühlen. Insgesamt 102.000 Euro sind für das Bauvorhaben veranschlagt. „Ja, der Bedarf ist da.“, hieß es vom Oberbürgermeister. Er kann sich über einen Anstieg der Bevölkerung seiner Stadt freuen. Die Erweiterung bestehender Kindereinrichtungen ist eine Voraussetzung, damit sich diese Entwicklung fortsetzt.
Damit in der THEPRA-Kita auch das Außengelände künftig noch mehr Spaß und Spiel für die Kinder bereit hält, übergab Kreuch einen Lottomittelbescheid über 3000 Euro. Für Leiterin Karin Weidner bedeutet das, dass die Finanzierung der geplanten Nestkorbschaukel nun gesichert, die nun so schnell als möglich aufgestellt wird. Mit geeigneten Zaunelementen soll das Spielgelände für die Jüngsten noch gesichert werden.
Der THEPRA Kreisverein Gotha hatte den Lottomittelantrag ans Ministerium für Bildung gestellt. Dass es jetzt geklappt hat, freut Kinder, Eltern und das Erzieherteam.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige