Pressemitteilung der Polizeiinspektion Gotha vom 01.05.2011

1. Kriminalitätsgeschehen

Ohrdruf
Zu einem versuchten besonders schweren Fall des Diebstahls kam es in der Zeit vom 23. bis zum 29.04.2011 auf dem Gelände einer Firma in der Westfalenstraße. Dort hat-ten unbekannte Diebe versucht, Kabel zu stehlen, ließen aber von ihrem Vorhaben ab oder wurden bei der Ausführung gestört. Lediglich Sachschaden am Zaun, welcher die Firma umgibt, in Höhe von 50.- Euro ist entstanden.

Neudietendorf
Acht gebrauchte Lkw-Reifen und vier komplette Pkw-Radsätze, auch gebraucht, im Wert von 2000.- Euro waren das Beutegut von unbekannten Tätern bei einem Diebstahl von einem Firmengelände in der Straße „Am Hochheimer See“ in Kornhochheim in der Nacht vom 28. zum 29.04.2011.

Gotha
Eine geringe Menge Haschisch fanden Beamte der Polizeiinspektion Gotha bei einer Kontrolle eines 22 jährigen Mannes in der Gartenstraße am 29.04.2011 gegen 22,35 Uhr in dessen Geldbörse. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen des Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.


Gotha
500.- Euro Wert hatten zwei komplette Räder, welche von einem oder mehreren unbe-kannten Dieben in der Nacht vom 29. zum 30.04.2011 von einem Pkw auf dem Gelände eines Autohauses in der Rudloffstraße abmontiert und entwendet wurden.

Sonneborn
Ein Fahrrad im Wert von 500.- Euro wurde im Zeitraum vom 24. bis zum 30.04.2011 aus dem Heizungsraum eines Mehrfamilienhaus in der Nordhofer Straße gestohlen. Bei dem Rad handelt es sich um ein weißes Mountainbike des Herstellers „Super Duty“.

Georgenthal
Während einer Veranstaltung auf dem Schlossplatz in Georgenthal wurde einer 18 jähri-gen Frau in der Nacht vom 29. zum 30.04.2011 die Geldbörse mit persönlichen Doku-menten gestohlen. Zeugen oder ehrliche Finder werden gebeten, sich bei der Polizeiin-spektion Gotha unter der Telefonnummer 03621/78 1124 zu melden.

Mechterstädt
Marihuana in einer geringen Menge fanden Mitarbeiter einer Securityfirma bei einem 20 jährigen Mann während einer Discoveranstaltung in der Frankfurter Straße am 30.04.2011 gegen 00:30 Uhr und übergaben ihn Beamten der Polizeiinspektion Gotha. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.



2. Verkehrsgeschehen


Gotha
Zeugen sucht die Polizeiinspektion Gotha zu einer Unfallflucht, welche sich am 29.04.2011 gegen 21:45 Uhr auf der L 1045 zwischen Gotha und Günthersleben-Wechmar ereignet hatte. Eine 37 jährige Opel-Fahrerin befuhr die Straße in Richtung Günthersleben, als ihr beim Durchfahren einer Rechtskurve ein ihr unbekanntes Fahr-zeug fahrbahnmittig entgegen kam. Um eine Kollision zu vermeiden, wich die Opel-Fahrerin nach rechts aus. Dabei kam sie ins Schlingern, verlor die Gewalt über das Fahrzeug und kam erneut nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierauf geriet das Fahr-zeug ins Schleudern und kam in der weiteren Folge nach links von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich der Pkw mehrfach, bevor er auf einem angrenzenden Feld zum Stehen kam. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1000.- Euro. Die 16 jährige Beifahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt, die Fahrerin leicht. Beide Personen wurden vom Rettungsdienst in die Helios-Klinik nach Gotha zur weiteren Behandlung verbracht. Das unfallverursachende Fahrzeug entfernte sich unerlaubt von der Unfall-stelle.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang oder dem noch unbekannten Verursacherfahrzeug geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Gotha unter der Telefonnummer 03621/78 1124.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige