Richard Lang - der letzte Schlossführer aus der herzoglichen Zeit in Reinhardsbrunn

Schloss und Schlossparkführungen fanden auch in der herzoglichen Zeit im Schloss Reinhardsbrunn statt. Richard Lang gestaltete von 1923 bis 1943 die Führungen im Schloss und im Landschaftspark Reinhardsbrunn. Er wohnte
mit seiner Frau und Tochter im Pförtnerhäuschen gegenüber dem Kavaliershaus. Der Besucher mußte einen kleinen Obolus für den Erhalt der Schlossanlage zahlen. Dafür konnte er aber auch die Räumlichkeiten der herzoglichen Familie besichtigen, wenn die Familie nicht anwesend war.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige