Salzzitronen

Gotha: Stadt |

Diese Zitronen geben entsprechenden Gerichten wie Salate, Reis, Fischgerichte und sonstigen 'exotischen Gerichten' ein fantastisches fruchtiges Aroma.
Wer danach 'googelt', wird sicher fast immer in den Beschreibungen zum Einlegen der Zitronen finden, dass diese eingeschnitten werden und in die Schnitte Salz gefüllt wird.

Da man aber wahrscheinlich immer nur ein kleineres Stück Salzzitrone zum verfeinern der Gerichte benötigt, bot es sich an die Zitrone zu segmentieren und die Segmente anschließend ein das Glas zu schichten. Man sollte auch Salz dazwischen streuen. Pro Zitrone etwa 2 Eßlöffel.

Den Glasboden vorher mit Salz (gob oder fein - ist egal - mit der Zeit löst es sich eh auf) bedecken. In das mit Zitronenspalten gefüllte Glas obenauf noch ein, zwei Eßlöffel Salz geben. Ich habe noch ein paar zerdrückte Pfefferkörner mit reingegeben und das Glas mit Zitronensaft aufgefüllt, so dass alles mit Flüssigkeit bedeckt ist.

Nun die Gläser an einem dunklen, kühlen (Kühlschrank) Ort drei, vier Wochen (länger schadet auch nichts) ziehen lassen.
(Bis zum Auflösen des Salzes immer mal schütteln(!) und darauf achten, dass die Zitronen immer von Flüssigkeit bedeckt sind.)

Viel Spass beim ausprobieren.
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
8.275
Gabriele Wetzel aus Zeulenroda-Triebes | 26.06.2017 | 10:09  
13.165
Renate Jung aus Erfurt | 27.06.2017 | 23:48  
13.956
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 06.07.2017 | 07:30  
13.165
Renate Jung aus Erfurt | 06.07.2017 | 19:00  
110
Bruni Rentzing aus Sondershausen | 16.07.2017 | 09:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige