Schmunzelecke des 2. Symposiumtages

Am Sonntag fanden sich die Symposiumteilnehmer zu einer wunderbaren Vortragsreihe im Bürgersaal des Gothaer Rathauses zusammen.

Der Oberbürgermeister Knut Kreuch gab in seiner Begrüßung einige Hinweise zum Tagesablauf.
So wies er darauf hin:
„ … denn 13 Uhr gibt’s gemeinsames Essen.
Da sind alle herzlich eingeladen dazu
und das darf ja nicht kalt werden,
sag ich einfach mal.
Wir haben frische Brote geschmiert . . .“


Als es darum ging, dass zwar genügend Wasserflaschen vorhanden waren, aber – wer möchte – sich während der Vorträge bedienen könne, stellte er klar:
„. . . nur wir haben jetzt gesagt:
Wir wollen keine Flaschen auf den Stühlen
sondern wir wollen Zuhörer haben . . .“


Waren beide Bemerkungen auch ungewollt Anlass zum Schmunzeln, so lachten alle herzhaft und steht unserem Oberbürgermeister dieser Witz ja auch gut – sowas hat er eben drauf!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige