Schubert - Deister Relief gerettet

Werner Schubert Deister war einer der bedeutendsten Universalkünstler in der Kleinstadt Friedrichroda. Um so schmerzhafter war deshalb ein Beschluß, ein Wandrelief der Neubebauung des Stadtzentrums zu opfern aus Kostengründen.
Eine Bürgerinitiative um Ekkehard Schmoock hat sich mit vollen Einsatz für die Erhaltung des Wandreliefs eingesetzt. Am 4.06.2013 war es geschafft.
Mit großer Hilfe der Friedrichrodaer Firma Koppe konnte das Wandrelief in eine Halle verbracht werden. Dort liegt das Wandrelief trocken und sicher und wartet auf eine neue Verwendung.
Allen, die zur Rettung des Schubert Deister Reliefs beigetragen haben, sei ein herzliches Danke gesagt.
Die Bürger sind eine starke Macht, wenn sie sich in Bürgerinitiativen zusammen tun. Das sei auch einigen Politikern in ihren Notizbuch einen Eintrag wert.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
2.016
Andreas Paasche aus Gotha | 13.06.2013 | 10:14  
2.016
Andreas Paasche aus Gotha | 13.06.2013 | 10:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige