Seminarfacharbeit mit Praxisbezug

Drei Schüler vom Gymnasium Gleichense Ohrdruf suchten vor zwei Jahren ein Thema für ihre Seminarfacharbeit, welches einen praktischen Bezug zur Industrie hat. Sie fanden im ortsansässigen Betrieb FTG Fluidtechnik einen Partner, der ihnen eine interessante Forschungsarbeit anbot.
Die Verwendung von Elektromotoren als Antrieb für hydraulische Anlagen wurde zum Inhalt ihrer Arbeit. Dabei untersuchten die Schüler Felix Raschke, Christoph Pawlick und Nils Gottschall wie effizient bestimmte Motortypen eingesetzt werden können. Sie erhielten materielle und fachliche Unterstützung von diesem mittelständigen Betrieb in Ohrdruf. Der Geschäftsführer Herr Stärk stellte Bauteile und Software zur Verfügung und ermöglichte die Durchführung praktischer Versuchsreihen.
Durch die gute Zusammenarbeit konnten sowohl die Schüler für ihre Seminarfacharbeit, als auch der Betrieb für seinen weiteren Einsatz von Elektromotoren ein positives Ergebnis erreichen.
Es ist zu hoffen, dass sich auch in Zukunft Möglichkeiten finden, um solche berufsorientierende Projekte zu realisieren.


Schlegel
Stellv. Schulleiter
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige