Was machen mA und AA mit/aus „unseren Beiträgen“ ?

Bei nunmehr 1599 BR und (geschätzten) mehr als 10.000 Beiträgen, von denen mindestens 3.000 mit textlichem Inhalt gesegnet sind, stellt sich mir die Frage, was aus dieser „Thüringer Geschichtsschreibung“ gemacht wird? – Nicht, was man damit machen könnte!

Dass diese Beiträge einerseits der Wissensweitergabe, der Schilderung eigener Hobbys und Empfehlung von Reisezielen sowie zu besuchenden Ausstellungen dienen, neben der Selbstdarstellung und anderen persönlichen Beweggründen, ist mir schon klar.

Dass, wie in den Monatsdaten des mA zu erkennen ist, dieses Internetportal „meinAnzeiger.de“ ein immer stärkeres Interesse findet, ist offensichtlich und in dieser Hinsicht auch durch die BR, den mA und AA gewollt.

Dass Beiträge der BR, welche mA-Redakteure sind, im AA veröffentlicht werden, ist auch verständlich. Der Hinweis auf den mA ist dabei auch informativ und werbend erwähnt.

1) Was aber macht man mit und aus den Beiträgen der „einfachen BR“?
2) Welchen Nutzen haben diese Beiträge hinsichtlich ihrer Verwertung für mA und AA?
3) Beschäftigt sich inhaltlich jemand mit diesen Beiträgen – außer hinsichtlich der Einhaltung von angezeigten Grundsätzen?
4) Ist der mA zwar eine gute Idee aber mittlerweile für die Mitarbeiter des mA und AA gar in gewisser Weise zur Belastung geworden?


Vielleicht doch mal konstruktiv gefragt:
5) Sind Lesungen aus dieser Fülle an Informationen angedacht? (außer in Gotha im Rahmen meines „Musikalischen LiteraturCAFÉ“ am letzten Montag des März 2012)
6) Sind BR-Treffen halbjährlich oder einmal im Jahr angedacht oder gar schon geplant?
7) Hat man Aufrufe zum Schreiben zu bestimmten Themen ins Auge gefasst?


Die Freude am Mitmachen der BR ist groß, wie man unschwer sehen kann.
Andererseits weiß man, dass nicht jeder Beitrag teilweise oder ganz oder auch überhaupt veröffentlicht werden kann, würde das auch gar nicht erst denken.
Aber, wenn ich mir allein die Beiträge der Gruppe „HARZ...Berichte-und-Informationen“ ansehe, könnten diese für die Region Nordhausen wunderbar werbeergänzend und für den „Thüringer Rest“ informativ wahrlich von mA und AA überhaupt oder besser genutzt werden.

Ich möchte diesen Beitrag als Bitte an mA und AA verstanden wissen, sich dazu Gedanken zu machen und vielleicht hier zu kommentieren.

______________________________________________________

Nachtrag (unausgereifter Werbetext):

Fast unglaublich

Viele sind heute im Internet, surfen und treffen vielleicht auf „meinAnzeiger.de“. Als ich auf „HARZ...Berichte-und-Informationen“ stieß, ahnte ich nicht, welch wunderbarer Wanderführer sich dahinter verbirgt. Bin begeistert! Kam dabei auf „Wunderwelt der wilden Orchideen“ und schließlich zu „Gartenlust“ . Soviel Interessantes gefunden – schier unglaublich! Werde sicher dort weiter lesen. Schauen Sie doch einfach mit! Mitschreiben? Möglich, muss ja nicht gleich sein.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
10 Kommentare
3.760
Annett Deistung (HarzWusel) aus Nordhausen | 02.03.2012 | 23:32  
13.458
Uwe Zerbst aus Gotha | 03.03.2012 | 00:35  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 03.03.2012 | 22:43  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 03.03.2012 | 22:58  
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 04.03.2012 | 15:21  
13.458
Uwe Zerbst aus Gotha | 04.03.2012 | 17:55  
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 04.03.2012 | 19:42  
13.458
Uwe Zerbst aus Gotha | 04.03.2012 | 22:03  
657
Birgit Baier aus Gotha | 05.03.2012 | 13:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige