Weihnachten ausklingen lassen – im „Sterngrund“ - was für ein Genuss !

Sprudelndes Wasser bahnt sich den Weg durch den Schee - während drinnen der kamin zum wärmenden Verweilen einlädt.
 
Das Gasthaus sieht klein und in die Landschaft geduckt aus. / Das dahinter anschließende Hotel wirbt mit: Das Zuhause für unterwegs!
Häufig besuchte ich bereits diese Gastlichkeit „Sterngrund“ auf Dienstreiseheimfahrten oder auch schon mit Heide. Nun wollten wir zu Dritt den lukullischen Schlusspunkt am 2.Weihnachtsfeiertag unter diese wärmende kalte Zeit setzen.

Von Gotha aus ging’s an der Luisenthaler „Brauereigaststätte“ vorbei hoch nach Oberhof – wo wir sogar links und rechts der Straße Schnee sahen.
An Oberhof vorüber ging es weiter die B247 hinunter in Richtung Zella-Mehlis. Aber HALT! Kurz vor Ortsbeginn in einer Straßenkurve schmiegen sich ein Parkplatz, das Gasthaus „Sterngrund“ und dahinter das gleichnamige Hotel an die Fernstraße.

Als wir heute einkehrten, sofort einen Dreiertisch neben dem Kamin bekamen, bestellten und handkehrum den Wildgulasch bzw. die Gänsebrust serviert bekamen, verschlug es uns wahrlich fast die Sprache! Solche Geschwindigkeit, so freundlich trotz reichlichem Stress bei voller „Hütte“, so professionell habe ich es noch nie erlebt, bewirtet zu werden – jedenfalls nicht erinnerlich! Und dazu hatten wir ein riesiges Glück gehabt, Plätze bekommen zu haben, wie uns das bald immer deutlicher wurde. Kommentar der Bedienung: Ist doch normal. Wir haben uns doch auf unsere Gäste essenseitig vorbereitet! (Das könnte man anderswo doch auch!)

Da etwas ja oft nur Beachtung findet, wenn etwas auszusetzen ist, hier dieser Teil:
Als 13 Uhr offensichtlich Schichtwechsel der Gäste angesagt / vereinbart war und diese wenigstens alle gleichzeitig sich setzen und ein Getränk bestellen und vor sich stehen sehen wollten, bedurfte es fast 5 Minuten, bis wir bezahlen konnten. (Nicht der Rede wert – oder?!)

Eine Ungastlicheit – allerdings der Gäste – stellten wir jedoch auch fest: Im Westen Deutschland können die Gäste warten, bis der Tisch abgeräumt und neu eingedeckt ist. Dies erleben wir sehr oft. Hier und heute blockierten die „Reinwollenden" den Ein/Ausgang in drängelnder ungeduldiger Art und waren nicht zu bremsen, als der letzte vorherige Gast „ihres Tisches“ sich erhoben hatte. (Beschämend – oder?!)

Wer die A71 entlang fährt und ein Essen und/oder Getränk in beschaulicher Atmosphäre genießen möchte, braucht nur die Abfahrt Zell-Mehlis zu nehmen und ein kurzes Stück in Richtung Oberhof zu fahren.
Man muss es ja nicht weitersagen – Sie wissen schon: Damit man selbst immer einen Platz dort finden kann.

__________________________________

Krassen Gegensatz erlebten wir jedoch etwas später im eigentlich gut erinnerlichen „Brauhaus“-Park Arnstadts:
Wir wollten jeweils ein Käffchen trinken zu einem Stück Kuchen. Aufgrund der Größe dieser Gaststätte hofften wir auf Platz. Diesbezüglich hatten wir auch hier Glück. Jedoch:
• Kuchen gab es nur eine Sorte! (Pflaumenkuchen)
• Nachdem der Kaffee fast ausgetrunken war, fragte ich nach dem Kuchen (ob dieser als Nachtisch serviert würde). Es dauere noch etwas, weil in der Küche Hochdruck herrsche und erst die Essen herausgegeben würden, erfuhr ich. Weshalb wir den Kaffee schon so zeitig bekommen hatten, konnte man nicht erklären.
• Der Pflaumenkuchen – als er dann doch kam – war so heiß (wohl zu lange in der Mikrowelle), dass man sich bestraft vorkommen konnte, indem man sich an der ersten Pflaume die „Gusche“ schier verbrannte.
• Als ich aus meinem Kännchen so viel in die Tasse goss, wie in einer Einzeltasse zu sehen war, ergab der Rest nur noch eine halbe Tasse voll. Das gab allem wahrlich aber nur noch den Rest.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
Uwe-Jens Igel aus Gotha | 26.12.2011 | 18:52  
13.440
Uwe Zerbst aus Gotha | 26.12.2011 | 20:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige