Wohlfahrtsmarken 2012: Edelsteine per Post

Am 11. Januar 2012 wurden Bundespräsident Christian Wulff als Schirmherrn des Sozialwerkes und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble als Herausgeber die Erstdrucke der Wohlfahrtsmarken 2012 präsentiert. Diesmal sind Rubin, Smaragd und Saphir die Motive der von Julia Warbanow gestalteten Markenserie.

Der wahre Wert der Marken verbirgt sich hinter dem „Plus“: Die Erlöse aus dem Verkauf der Wohlfahrtsmarken kommen der soziale Arbeit von AWO, Caritas, Paritätischem Wohlfahrtsverband, DRK, Diakonie und der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland.

Es wird drei Marken geben im Wert von ...
... 55 + 25 Cent für den Standardbrief,
... 90 + 40 Cent für den Kompaktbrief
... und 145 + 55 Cent für den Großbrief.

Welches Motiv am besten gefällt, wird z. Zt unter folgender Umfrage ermittelt:
http://www.wohlfahrtsmarken.de/umfrage/
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 24.01.2012 | 11:53  
3.240
Tobias Schindegger aus Gotha | 24.01.2012 | 11:55  
3.760
Annett Deistung (HarzWusel) aus Nordhausen | 24.01.2012 | 19:19  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 24.01.2012 | 21:05  
3.240
Tobias Schindegger aus Gotha | 25.01.2012 | 08:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige