1.Hundebadetag in Freibad Gotha und ReSiE war natürlich dabei

Bereits vor Eröffnung der Badesaison 2016 wurde er angekündigt im Rathauskurier:" Der erste Badetag für Hunde im Gothaer Süd Freibad".
Mit Spannung erwartet und ob das Wetter wohl hält stand im August dann fest,daß am 10.09.2016 am letzten Tag der Badesaison das Freibad nur für "Vierbeiner" geöffnet ist.
Der Wettergott bescherte uns allen einen Mega Spätsommer und somit Prima Vorraussetzung zum Schwimmen und Plaschen.
Von 10.00-18.00 durften sich alle Wuffies voller Freude welche ordnungsgemäß geimpft und versichert waren in die abkühlende Flut stürtzen.
Natürlich darf meine kleine Dackeline ReSiE bei solch einem Event nicht fehlen und auf dem Weg vom Parkplatz zum Schwimmbad hörten wir bereits die fröhlich bellenden Vierbeiner.
An den Autokennzeichen ließ sich erkennen,daß weit über Gotha hinaus die Gäste kamen z.B.Suhl,Erfurt,Schmalkalden,Mühlhausen und Chemnitz.
Der originelle Badespaß kostete 0,50 Cent pro Bein und Pfote,also erschwinglich für Jedermann und Hund.
Die freundlichen Mitarbeiter händigten sogar "Notfall"-Tüten aus(Aber der pflichbewußte Hundebesitzer sorgt vor) und im Gelände gab es genügend Wassernäpfe und Schalen für durstige Hunde.
Die unterschiedlichsten Rassen tummelten sich im Wasser und auf den Wiesen spielend.Dabei gab es kein Streit.Es vertrugen sich klein mit groß und jung mit alt. Eine wahre Freude den besten Freund des Menschen so ausgelassen und glücklich zu zusehen.
Meine kleine Resie war so viele Artgenossen auf einmal gar nicht gewöhnt und im Nichtschwimmerbecken etwas ängstlich und strampelte schnell wieder zum Treppenaufgang und überließ Pudel,Golden Retriver,Boxer, Terrier, Beagle,Dalmatiner u.s.w. den Vorrang.
Im Planschbecken fühlte ReSiElein sich recht wohl und drehte da ihre Runden.
Im großen Schwimmerbecken trafen sich die Sportgrößen-Die Labradore- und wurden von einer Unterwasser Fotografin dabei auf Wunsch gefilmt. Was diese Hunde für einen Spaß hatten und sich mutig in das Wasser stürtzten um ihre Lieblingsspielzeuge zu apportieren.Lebensfreude pur.
Wenn mein Handy nicht soviel Wasser "geschluckt" hätte,wären es noch mehr
Fotos geworden aber ich mußte es zu Hause erstmal "trockenlegen".
Ich schätze,daß etwa 25 Hunde Badegäste mit uns da waren in den 2 Stunden und hoch gerechnet auf den ganzen Sonntag bestimmt 200 badelustige Bellos mit ihrem Personal.
Beim Verlassen des Südbades dankten wir den Mitarbeitern für diesen schönen Nachmittag und da es solch ein Erfolg war,gehen sie davon aus,daß es 2017 zum Saisonende den 2.Gothaer Hundebadetag im Südbad gibt.
Wir freuen uns drauf!
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige