Erlebnisse am Seeberg

Bleiches Waldvöglein
Nach einer sehr regenreichen Nacht machten wir einen Spaziergang zum kleinen Seeberg und fanden wunderschöne Pflanzen und auch einiges Getier. Besonders die Schnecken waren sehr aktiv, oft auch sehr steil am Baum nach oben oder kopfüber wieder runter oder mit blindem Passagier... Auch die Pflanzenwelt hatte wieder neue Kraft geschöpft, nach der doch ziemlichen Trockenzeit bis vor ein paar Tagen. Außerdem waren wir sehr erfreut, doch über die letzten Jahre beobachten zu können, wie sich seltene Pflanzen doch immer weiter ausbreiten. Ich denke da an den dänischen Tragant, den Hornmohn, die bleichen Waldvöglein... Zu meiner sehr großen Freude fand ich auch zum ersten Mal am Seeberg ein Helmknabenkraut. Nun viel Spaß bei den Bildern.

Christa Oswald
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige