THEPRA Kinderhaus „Zu den 3 Eschen“ - aus Äpfeln wird Saft

So viele Äpfel - reif und saftig
Eschenbergen: THEPRA Kita "Zu den 3 Eschen" | ESCHENBERGEN. Es ist schon wieder soweit. Die Äpfel sind reif und da freuen sich die Kinder vom Kinderhaus „Zu den 3 Eschen“ schon auf die mobile Saftpresse. Bereits Tage vorher waren Äpfel aus Gärten und von Streuobstwiesen in Säcken und Kisten herangeschleppt worden. Eltern, Großeltern und Nachbarn, alle halfen gern mit. Zum 4. Mal kam die mobile Mostpresse der Grünen Liga Weimar in den THEPRA Kindergarten. Rund 600 Liter Apfelsaft sind diesmal das Ergebnis. Das können die Kinder auch in einem langen Winter gar nicht alles trinken, weiß Leiterin Carmen Wettstein. Und so kann ein Teil abgegeben werden.

Herbstzeit - Apfelzeit

Natürlich wurden zum Obstfrühstück die leckersten Äpfel direkt gegessen. Auch der frische Apfelsaft wurde später am Tag probiert. Aber erst einmal hieß es, kräftig zupacken, um die Obstpresse zu füllen. Mit großer Spannung beobachten die Kinder, wie schnell die Äpfel in der Maschine verschwanden und am Ende die Beutel mit dem Apfelsaft in den Kartons verpackt wurden. Immer größer wurde der Stapel. Die ausgepressten Schalen und Kerne landen später als Dünger auf den Feldern nahe Eschenbergen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige