Wassergrundstück mit Blick zum alten Busbahnhof

Flutgraben am 31.Mai 2013
In diesen Tagen wurde es doch meiner Familie etwas mulmig bei dem Dauerregen.Unser Grundstück grenzt an den sonst so unscheinbaren Flutgraben am Mühlgrabenweg.Friedlich schwimmen Stockenten und Fische durch den Bach.Aber durch den langen Regen stieg auch der Pegel des harmlosen Mühlgrabens.Da rauschte es schon gewaltig und die Enten hatten keine Lust darin zu treiben.
Ich fotografierte den Bach genau vor einem Jahr,weil die Enten auf dem Betonpodest sich anscheinend sonnten und mir dies gefiel.
Nun ein Jahr später die andere Aufnahme.
Andere Regionen kämpften schlimmer gegen die Naturgewalten aber ich fand es für mich persönlich recht beängstigend.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige