Zweck-Entfremdeter Wäscheschrank

Als ich mir gestern ein frisches Handtuch aus dem Wäscheschrank im Bad nahm, klingelte das Telefon.Ich ließ unbedacht die Schranktür offen und führte ein kurzes Gespräch.
Ich staunte nicht schlecht wie ich zurück kam. Da lagen viele Handtücher vorm Schrank.So viele brauchte ich gar nicht.
Des Rätsels Lösung kuschelte sich in der restlichen Wäsche ein.Meine Katze Lissy hatte meine Vergesslichkeit genutzt und sich ein eigenes Lager geschaffen für ein Nickerchen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
Jana Scheiding aus Arnstadt | 30.10.2012 | 18:56  
1.536
Constanze Fuchs aus Gotha | 31.10.2012 | 00:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige