Bundestagswahl 2017 – schon jetzt große Worte, statt einfach die anstehende Arbeit zu machen (oder sieht man diese nicht?)

Es ekelt mich richtig an, wie bereits jetzt schon in großen Tönen herumposaunt wird, was man alles nach der anstehenden Bundestagswahl fürs Volk machen wird.
Einerseits ist diese Wahl erst im kommenden Jahr. Dann sollte man doch mal auf die letzten Jahren schauen und nicht wieder leere Versprechungen machen.
CDU/CSU und SPD rechnen offensichtlich mit der Dummheit und Vergesslichkeit der Wähler, indem man bei Wiederwahl machen möchte, was man schon längst hätte tun können aber nicht tat, als man selbst schon vor Jahren an der Macht war.
(Gerade der Mangel an Lehrern und Polizisten soll beseitigt werden – auf diesen wurde doch langjährig geradezu hingearbeitet!)

Als gäbe es derzeit keine Arbeit, die es erst einmal gilt, sie gut zu machen, die Arbeitsergebnisse zu zeigen und dann die Meinung der potentiellen Wähler nicht zu ignorieren.
Auseinandersetzung mit der AfD und auch den Rechten liegt natürlich einerseits in der direkten Beschäftigung mit deren Politik, was man endlich wirklich angehen muss. Aber dazu gehört auch Selbstkritik bzgl. der eigenen Politik, aus deren Fehlern die AfD und die Rechten ja einen Teil ihrer Argumente aufbauen!

Während die GRÜNEN mit ihrem Schwanken zwischen „mit der CDU/CSU“ und einer möglichen neuen Politik durch „SPD + GRÜNE + LINKE“ keine klare Linie zeigen, muss DIE LINKE über grundsätzliche Haltungen und Schattenboxen bei großen Themen auf den Boden der vielen Alltagsprobleme finden und dies deutlich machen.
Allerdings ist es schwierig gerade für DIE LINKE, über die Medien die Wähler zu erreichen, weil sie zu großen Teilen von den Medien nicht gefragt wird (zumindest nicht Erwähnung findet) oder die GRÜNEN in den Vordergrund gespielt werden (zuerst die GRÜNEN gebracht, obwohl die Prozente der letzten Bundestagswahlen DIE LINKE vorn sah – und diese auch die Oppositionsführung stellt).

_____________________________________________________________
Meine weiteren Beiträge finden Sie in Übersicht: HIER !
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige