Gibt es Kriterien für Einstufung „Regional – National – International“ durch die Thüringer Landesregierung?

Eine der beliebten Traditionen Kaffeetrinken mit Musik im Hotel "Der Lindenhaof"(Gotha) // Hier Ende Januar 2006
Die „Thüringen-Philharmonie Gotha“ wurde von Christoph Matschie eingestuft unter der Rubrik „Regional“. Da die angegebene Klassifizierung ein Maßstab für die finanzielle Unterstützungshöhe ist, ist es nicht unwesentlich, wo man hingepackt wird.

Da gibt es doch hoffentlich Kriterien, nach denen die entsprechende Entscheidung gefällt wird! Kennt diese jemand?

Unsere Philharmonie kann, wenn sie Reise- und Übernachtungskosten sowie das entsprechende Fahrzeug finanzieren könnte, international bestehen und Gothas Ruf in der Welt weiter erhöhen! In ganz Deutschland sind sie ein begehrter Klangkörper, so dass es schon ein besonderer Höhepunkt ist, wenn man sie in Gotha hören kann.

Wenn bespieltes Deutschland unter „regional“ fällt, dann frage ich mich allerdings, was für „national“ da noch als zusätzlich übrig bleibt?!

Was erfindet man noch in der Landesregierung, um Gelder einzusparen und dabei noch Sachverstand vorzutäuschen?
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 02.07.2011 | 01:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige