IHRE Meinung ist gefragt!

Waltershausen: Rathaus |

Befragung der Einwohner der Stadt Waltershausen zur Eingliederung der Gemeinde Emsetal:


Der Gemeinderat der Gemeinde Emsetal hat die Auflösung der Gemeinde Emsetal und ihre Eingliederung in die Stadt Waltershausen beschlossen.
Der Stadtrat der Stadt Waltershausen kann beschließen, dass die Stadt Waltershausen die Gemeinde Emsetal aufnimmt.


Die Eingliederung der Gemeinde Emsetal eröffnet große Chancen für die zukünftigen Strukturen. Die Mitglieder des Stadtrates Waltershausen haben sich dafür ausgesprochen, vor einer Beschlussfassung über die Aufnahme der Gemeinde Emsetal die Einwohner der Stadt Waltershausen und der Ortsteile Langenhain, Schnepfenthal und Wahlwinkel um ihre Meinung zu bitten um sich für die anstehende Entscheidung eine Meinung zu bilden.

Die Einwohnerbefragung findet am Sonntag, dem 13. Januar 2013 in der Zeit
von 13.00 Uhr – 17.00 Uhr in der Stadt Waltershausen und den Ortsteilen statt.


Durchgeführt werden die Befragungen:
Stadtgebiet Waltershausen: Historisches Rathaus, Großer Saal, Markt 1
Stadtgebiet Waltershausen: Kindertagesstätte Ibenhain, Salvador – Allende – Str. 24
Langenhain: Gaststätte „Zum Lauchagrund“, Wintersteiner Str. 14, Langenhain
Schnepfenthal: Dorfgemeinschaftshaus „Alte Schule“, Hauptstraße 3, Schnepfenthal
Wahlwinkel: Ortsteilzentrum Wahlwinkel, Hörselgauer Str. 39a, Wahlwinkel

In den dafür vorgesehenen Räumlichkeiten stehen den Einwohnern Stadträte des Stadtrates Waltershausen für die Beantwortung von Fragen über die Eingliederung zur Verfügung. Die Frage, ob die Gemeinde Emsetal in die Stadt Waltershausen eingegliedert werden soll, kann mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige