Steuerverschwendung wird klein geredet

Bald stehen alle Signale auf Halt
Nun bekommt die Ohratahlbahn kurz vor Ihrer Betriebseinstellung doch noch überregionale Bedeutung zu. Leider auch dieses Mal nicht positiv, obwohl die Strecke in einem Vergleich den ersten Platz erhalten hat. Nein, nicht als Teil einer neuen innovativen Zugverbindung von Kassel über Mühlhausen – Gotha und Ohrdruf nach Gräfenroda und Ilmenau. Nein, auch andere Pläne für die Bahnstrecke werden Träume bleiben. Die Bahnstrecke steht Pate für die Verschwendung von Steuermitteln – sprich von unserem Geld. Hier sieht der Bürger wieder einmal mehr, was andere mit Geld machen, welches ihnen nicht gehört. Privat würde es niemanden einfallen, mehrere Millionen in etwa zu investieren um danach das Geld ungenutzt ab zuschreiben. Die Krönung ist neben dem Hinweis auf die verbauten Mittel der Hinweis auf die die fallende Fahrgastzahl. In der Veröffentlichung des Bundes der Steuerzahler klingt es fast wie eine Entschuldigung für die Einstellung der Reisezüge. Doch wo liegen die Ursachen? Ein Blick in die Fahrpläne der Buslinien und der Bahn bringt es ans Lischt. Neben dem parallelen Verkehr von Bahn und Bus wurden die Züge mit hoher Fahrgastzahl gestrichen, so die Fahrgastzahlen nach unten entwickelt. Wenn jemand die Pläne zur Entwicklung der Strecke sucht, die liegen seit rund 10 Jahren in den Schreibtischen verschiedener Ämter und Anrainer-Gemeinden, fertige Pläne mit einer Art S-Bahn Gotha – Gräfenroda mit Busbahnhof in Ohrdruf usw... Was lernen wir Bürger aus solchen Geldverschwendungen für die Zukunft? Wird viel Geld in eine Strecke gesteckt, wird sie bald geschlossen. Nur gut das zwischen Fröttstädt und Friedrichrode kaum Geld investiert wurde, so wird die Strecke wohl noch ein wenig erhalten bleiben. Doch wie ist es beim Straßenbau? Die Strasse Georgenthal – Schönau wurde für viel Geld saniert, nach dem Maßgaben des Landes bei der Bahn wird sie wohl auch bald gesperrt werden, oder?
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.250
Ulf Wirrbach aus Gotha | 26.10.2011 | 12:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige