Stolz die Mai-Nelke getragen in Gotha am 01.Mai

Mit stolzer Brust die Mai-Nelke tragend
Gotha: Berggarten | Im Brustton der Überzeugung trug nicht nur sie die Mai-Nelke. Viele waren es, noch mehr hätten sie wieder tragen wollen, wenn es sie bei den Ständen gegeben hätte.

Am Anfang stand ein Zusammentreffen auf den Coburger Platz – dafür geworben hatten DGB, „kubixx e.V.“, Aktionsbündnis gegen rechte Gewalt Gotha, Gothaer Friedenskreis, Bündnis90/Die Grünen Gotha und die LINKE: Gemeinsam gegen Missstände.
Waren auch alle vertreten, so waren es doch beachtlich wenige Personen, weil einige eben in mehreren der Genannten sind.

Mit einer Demonstration (begleiten von Polizeiautos davor und dahinter) zogen sie kurz nach 11 Uhr durch die Stadt und weiter zum Krahnberg mit dem Ziel „Berggarten“, wo man sich wie alle Jahre zusammenfand, um den 1. Mai zu feiern und die Dinge zu benennen, für die es sich zu kämpfen lohnt, die in unserem Staat geändert werden müssen.

Auf dem Krahnberg war wieder Volksfeststimmung und zeigten sich die Gewerkschaften und Parteien. Schön, dass der Oberbürgermeister Knut Kreuch sowie viele Stadträte und Landtagsabgeordnete gekommen waren.
Verwunderlich für mich, dass Tankred Schipanski (Bundestagsabgeordneter der CDU) auch kam. Doch dann wurde es mir sofort klar, dass es sich hier schon um die Bundestagswahl 2013 handelt!

An unserem Tisch saß ein Vater mit seiner etwa 3-jährigen Tochter. "Schau! Da kommt unser Oberbürgermeister Knut Kreuch!" Das Mädel guckte und konnte nach noch zwei weiteren Hinweisen diese Herrn Kreuch erkennen.
Dies und die Vielen, welche Knut Kreuch zu seiner Wiederwahl gratulieren wollten, zeigten mir neben den zahlreichen anderen erfreuten Zusammentreffen gerade an diesem Tag hier auf dem "Berggarten", dass es ein wunderbar warmherziger 1.Mai war!
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige