Wie kann man da noch optimistisch sein ?

Da hört man im Fernsehen von „neuesten Meldungen“ und sieht zum x-ten Mal dasselbe.

Da bringt das ZDF zwei aufeinander folgende Sendungen mit den identischen Meldungen.

Da habe ich zu „hallo-deutschland“ an das ZDF geschrieben, weshalb diese Sendung fast nur Horrormeldungen, Unfälle, Hauseinstürze und anderes mehr bringt, wo doch Deutschland sicher eine breitgefächerte Information bietet – wurde mit vielem Dank weitergereicht – nix weiter.

Da spricht man über Moral und Werte gerade für die Jungend und zeigt in den Werbeminuten des Fernsehens die schlimmsten Szenen menschlicher Macht/Gewaltausübung oder Demütigung als Einladung zu derartigen Filmen.

Samstag gleich früh – also so richtig für Kinder, welche die Eltern in Ruhe lassen sollen, – sieht man Gewaltzeichentrickfilme und andere schlimme Bilder, dass man selbst schier erschrocken ist.

Politiker machen ein Bäumchen-wechsel-Dich-Spiel auf Bundesebene, um Machteinflüsse zu erhöhen und allen Beteiligten eine Positionen zu geben, damit keiner leer ausgeht. Währenddessen bleiben die echten zu entscheidenden Probleme weiter liegen. Für Die Partei wird alles weggeschoben.

Dumme Köpfe schwafeln von Rente mit 69, um wenigstens beachtet zu werden – ins Gespräch zu kommen.

Die Bundeswehrreform wird übers Knie gebrochen, wenn sie auch den Anschein eines einzigen (Knie-)Brechmittels hat.

Bildungsreform wird in Thüringen groß geschrieben – wenn sie auch offensichtlich so, wie sie vorgegeben werden soll, gar nicht benötigt oder gar sinnvoll ist.
Dass die Überwindung der Kleinstaaterei in Deutschland mehr als notwendig gerade auf dem Gebiet der Bildung eine entsprechende Reform braucht, wird auch weg geschoben. Aber anderweitig von Globalisierung tönen!

Da haben wir mehr als 150 Krankenkassen in Deutschland! Was ist das für eine Vielfalt als einfach nur gewachsenes Auseinanderleben!

Immer tönt bis tief ins Jahr hinein, wie alle Banken und großen Firmen, Krankenkassen und die Bahn riesigen Verlusten entgegen sehen, um dann zu Beginn des kommenden Jahres tolle Bilanzen und Gewinne hochleben zu lassen.

Doktortitel werden nicht erworben sondern unberechtigt vergeben und erschlichen, was ehrlichen Doktoren ein Fragezeichen einbrennt.

Man ruft allzu oft nach schärferen und neuen Gesetzen, statt die bestehenden und durchaus ausreichenden Gesetze anzuwenden.
Jugendliche werden mitunter Jahre nach ihren Taten ihre Gerichtsverhandlung zu bekommen – dann, wenn sie sich gefangen und im Begriff sind, Familie und Beruf aufzubauen.

Während die AA ein Internetportal „meinAnzeiger.de“ aufbaut und damit immer besser einen Überblick über Thüringen und seine Bürger eine Bühne bietet, lässt die TA ihr Internet-Tagebuch verkümmern (1-2 oder auch mal 3 Beiträge am Tag).
_________________________

Wo bin ich denn nur hingeraten?!
Was mir einfällt, das einfach so zu schreiben? Weil mir bei all dem schlecht wird und ich gar nicht tiefer nach weiteren Ungereimtheiten suchen möchte.

Ist das nicht entmutigend!
Eigentlich: Ja!

Aber da ist eben auch dieses Portal „meinAnzeiger.de“, dessen farbenfrohen und aufmunternden Beiträge all den genannten und ungenannten Unschönheiten das Schlimme etwas nehmen kann, so dass eine optimistische Grundhaltung doch wohl eine Zukunft haben dürfte.

Da habe ich heute eine Sehbehinderte nach Arnstadt zur Voruntersuchung einer OP gefahren, dort betreut und abschließend noch ein kleines Mittagessen im Rasthaus an Gothas Autobahnanschluss zu Gemüte geführt.

Denke, dass ich einfach nicht anders kann, als auf das Gute zu bauen und es möglichst auch selbst zu praktizieren.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige