Änderungen beim Kindergeld im Jahr 2016

Was Eltern künftig beachten müssen


Ab 1. Januar 2016 wird das Kindergeld um monatlich 2 Euro erhöht. Rückwirkend zum Januar 2015 wurden die Kindergeldbeträge in einem ersten Schritt angehoben. Die jetzige Erhöhung bedeutet, dass für das 1. und 2. Kind jeweils 190 Euro pro Monat Kindergeld gezahlt werden, für das 3. Kind 196 Euro pro Monat. Ab dem 4. Kind wird das Kindergeld auf jeweils 221 Euro pro Monat angehoben. Die Auszahlungsbeträge werden automatisch auf die neuen Beträge angepasst und ab Januar 2016 ausgezahlt. Die Kindergeldberechtigten müssen selber dazu nichts mehr veranlassen.

Die Auszahlungstermine für 2016 können im Internet abgerufen werden unter http://www.arbeitsagentur.de -> Bürgerinnen und Bürger -> Familie und Kinder -> Kindergeld, Kinderzuschlag.

Die Familienkasse Erfurt, die auch für den Landkreis Gotha und den Unstrut-Hainich-Kreis zuständig ist, hat ab Januar 2016 neue Öffnungszeiten.
Montag 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Dienstag 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Neu ist, dass ab Januar 2016 für den Bezug von Kindergeld die Angabe der Steuer-Identifikationsnummern des Kindergeld-Berechtigten und der Kinder, unabhängig von deren Geburtsdatum, erforderlich ist. Dadurch soll sichergestellt werden, dass Kindergeld für jedes Kind nur einmal ausgezahlt wird.

Bei Neuanträgen teilen Eltern den Familienkassen die eigene und die Steuer-Identifikationsnummer der Kinder über den Kindergeldantrag mit. Für Neugeborene erhält der Berechtigte automatisch die Steuer-Identifikationsnummer. Den Antrag auf Kindergeld kann man auch online stellen unter www.arbeitsagentur.de im Bereich eService.

Wird bereits Kindergeld bezogen und die Steuer-Identifikationsnummern wurden der Familienkasse noch nicht mitgeteilt, sollte dies möglichst beim nächsten Kontakt mit der Familienkasse nachgeholt werden. Grundsätzlich werden die Familienkassen nicht beanstanden, wenn die Steuer-Identifikationsnummern im Laufe des Jahres 2016 nachgereicht werden. Das Kindergeld wird weiter gezahlt. Die Familienkasse wird, sofern notwendig, die Kindergeldberechtigten auffordern, die Steuer-ID nachzureichen.

Für Fragen und persönliche Anliegen zum Kindergeld steht Ihnen die kostenlose Service-Rufnummer der Familienkasse unter Tel. 0800 4 5555 30 während der Servicezeiten von Montag bis Freitag zwischen 8 bis 18 Uhr zur Verfügung. Weitere Informationen und online-Formulare zum Kindergeld sind im Internet abrufbar unter http://www.arbeitsagentur.de -> Bürge-rinnen und Bürger -> Familie und Kinder -> Kindergeld, Kinderzuschlag.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige