Alptraum Feuerwerk: Was tun?

Ab morgen startet der offizielle Verkauf von Feuerwerkskörpern--juhuuu für die einen und ein Graus für unsere Vierbeiner.
Unsere vierbeinigen Lieblinge leiden Höllenqualen bei jedem Knall, denn ihr Gehör ist um ein Vielfaches sensibler als das unsrige.
Hier ein paar Tipps:
Beruhigend auf den Hund einreden, ihn ständig auf den Arm nehmen. sozusagen mit ihm mitleiden: Das alles sind keine gute Ideen, wenn es darum geht, dem Tier die Angst vor der Silvesterknallerei zu nehmen. Der Hund versteht so etwas nämlich als Lob für sein gezeigtes Angstverhalten. Schwieriger, aber wirksamerer Rat für die Besitzer: Die Angst des Tieres ignorieren, ihm eine Rückzugsmöglichkeit wie eine Hundebox oder einen Platz an einem geschützten Ort anbieten (Fenster, Rollläden,Vorhänge schließen). Zusätzlich kann man Musik oder Fernseher einschalten, um eine gewohnte Geräuschkulisse zu schaffen. Und dann heißt es möglichst einen alltäglichen Tätigkeitsablauf wählen.
Dennoch haben viele Hunde Ängste entwickelt, die mit diesen Maßnahmen nicht mehr im Zaum zu halten sind. Hier sollte man sich Rat und Medikamente vom Tierarzt holen. Es gibt verschiedene nebenwirkungsarme Präparate, einige davon sind allerdings schon bis zu 4 Wochen vor dem Silvesterfeuerwerk zu verabreichen.
Es gibt aber auch Medikamente, die man direkt am Silvesterabend dem Tier verabreicht ---hier ist aber unbedingt eine Konsultation des Tierarztes anzuraten.
Wichtig ist auch, dass man(frau) bereits am Silvesternachmittag eine ausgiebige Gassirunde mit seinem Liebling geht, ihn nicht zu spät füttert, ihn mit ins Haus/Wohnung nimmt, genügend Trinkwasser bereitsstellt. Auf keinem Fall sollte der Vierbeiner nach Eingabe der entsprechenden Medikamente gegen Geräuschphobien Freilauf bekommen.

Und an alle die unbedingt das neue Jahr mit Böllern begrüßen müssen:
bitte erst um Mitternacht die Raketen und Böller in die Luft schießen und nicht schon Tage vorher --aus Liebe zu unseren Vierbeinern! DANKE!

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern einen guten Rutsch in neue Jahr und viel Glück!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 27.12.2012 | 17:06  
480
Silke Rönnert aus Gotha | 27.12.2012 | 19:43  
432
Herbert Rietz aus Erfurt | 30.12.2012 | 09:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige