Alu-Chip-Zeit

In einer Zeit lange vor dem Euro und lange vor der D-Mark zahlte man mit Steinen oder Naturalien. Später ließ man sich dann mit Silber-, oder Goldmünzen übers Ohr hauen. Gerecht ging es beim Handeln nie zu. Aber es gab auch die Alu-Chip-Zeit. An diese Zeit kann ich mich sogar sehr gut persönlich erinnern. In dieser Zeit haben Beziehungen mehr bewirkt als nur Geld. Wenigstens ging es menschlich zu. Ich denke, dass die „Alu-Zeit“, trotz Mangelwirtschaft und einem „Antifaschistischem Schutzwall“, auch eine warme angenehme Zeit war und weniger eine menschliche Eiszeit. Die Kälte zwischen den Menschen heute macht mich nachdenklich.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige