Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich

Heute habe ich das schöne Oktoberwetter genutzt und entlich mal den größten zusammenhängenden Buchenbestand Europas besucht.

Den Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich.

Nach dem Motto Dem Urwald aufs Dach steigen bin ich also heute nach dem Mittag los, es ist ja mein erster Besuch, natürlich bin ich gespannt, was mich erwartet.

Der Wanderparkplatz Thiemsburg war gut ausgeschildert und auch sehr gut im Navi zu finden. Die Parkgebühr von nur einem Euro fande ich schon recht günstig.

Zu Fuß ging es dann Richtung Baumkronenpfad, keine 10min Fußweg.

An der Eingangskasse bezahlte ich dann ohne langes warten meinen Eintrittspreis von 8,50 EUR. Es war definitiv kein rausgeschmissenes Geld.

Das Wetter war zwar nicht so berauschend, ehr diesig aber warm.
Die Laubfärbung (der Grund meines Besuches) ist im vollen Gange und wenn kein Sturm aufzieht, wohl noch die nächsten 14 Tage zu bewundern.

Ich kann jedenfals jedem begeisterten Naturbewunderer diese Fleckenchen Erde empfehlen. Ein Besuch lohnt sich allemal.
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
7.498
Johannes Leichsenring aus Hermsdorf | 29.10.2011 | 19:47  
3.760
Annett Deistung (HarzWusel) aus Nordhausen | 30.10.2011 | 09:14  
13.091
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 30.10.2011 | 14:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige