Kripo live Fernsehteam in Reinhardsbrunn

Die Glocken von Schloss Reinhardsbrunn sind für immer verstummt. Diebe haben das historische Uhrwerk und die Glocken entwendet. Ein Aufschrei ging durch die Medien über diesen dreisten Diebstahl. Auch das MDR – Fernsehen ist auf den Sachverhalt aufmerksam geworden und möchte
mit dazu beitragen die Täter zu ermitteln. Am 26.02 und am 27.02. 2014 war ein Fernsehteam von „Kripo live „ in Reinhardsbrunn/ Friedrichroda und hat versucht die Straftat zu rekonstruieren. Die aufgenommenen Spielszenen werden zu den festgesetzten Zeiten der Sendung „ Kripo live „ gezeigt.
Mögliche Augenzeugen werden gebeten sachdienliche Hinweise zu geben. Der genaue Sendetermin stand noch nicht fest. Die Sendung „ Kripo live „ wird jeden Sonntag gegen 19.50 Uhr im MDR – Fernsehen ausgestrahlt. Mögliche Sendetermine sind der 9. März /16. März / 23. März. Genauere Angaben können leider nicht gemacht werden. Vielleicht gelingt es die Straftat aufzuklären.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 06.03.2014 | 09:55  
2.016
Andreas Paasche aus Gotha | 17.03.2014 | 10:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige