Lamas und Vogel Strauß - Exotische Tiere in Thüringen

Kaum zu glauben, um exotische Tiere in voller Lebensgröße zu sehen braucht man gar nicht so weit zu fahren. Gleich in unserer Nachbarschaft gibt es Tierliebhaber mit Sinn für Exotik.
Wer Lust auf eine Lamawanderung hat, kann sich zum Beispiel bei der Familie Zilling in Behringen melden. Ein Spaziergang mit einem Lama ist eine Wohltat für die Seele. Diese Tiere schaffen es durch
ihre ruhigen Bewegungen einen „runter zu fahren“. Bei der Wanderung hat der Begleiter das Tier immer im Auge. Die Befürchtung aber angespuckt zu werden ist völlig unbegründet. Dafür wächst die Achtung vor diesen Tier mit den großen klaren Augen und ihren sanften geschmeidigen Bewegungen. Nach der Wanderung mit dem Lama durch den Hainich fühlte ich mich so richtig ausgeglichen. Wow – das hat so richtig gut getan. Die Strauße haben es der Familie Wawra in der Nähe der Lohmühle bei Tambach – Dietharz angetan. In einen Gehege gleich an der Straße gelegen, haben diese großen Vögel ihr zu Hause. Lange Hälse und lange Beine und ein Schnabel der auch mal zuschnappen kann, das zeichnet die Tier aus. Das Ei vom Strauß entspricht 20 Hühnereiern. An dieser Stelle möchte ich auch berichten, wie man ein Straußenei knackt ohne es zu zerstören. Man nehme einen Nagel und ritzt ein Kreuz auf das Ei. Jetzt kommt ein Akkubohrer zum Einsatz. Mit viel Gefühl wird das Loch in das Ei gebohrt. Mit einer langen Nadel fährt man in dieses Loch und fängt an, den Inhalt zu verrühren. Nachdem dieses geschehen ist wird eine Schüssel untergestellt und der Inhalt wird herausgeschüttelt. Alleine ist dieses Unterfangen sehr anstrengend. Jetzt ist die Gelegenheit Freunde einzuladen. Stühle werden in einen Kreis gestellt und das Ei wandert von einem zum anderen. Jeder schüttelt was das Zeug hält. Bei dieser Schüttelrunde kommt richtig Stimmung auf. Nach getaner Arbeit haut man das Ei in die Pfanne. Alle Freunde werden garantiert satt und jeder wird sich garantiert an den Schüttelspaß erinnern. Das leere Ei muss noch von Innen gereinigt und desinfiziert werden. Ein preiswertes After Shave wird in das Ei hinein gefüllt und eine weitere Schüttelrunde beginnt. Nach dem entfernen des Reinigungsmittels kann zum Beispiel das Ei bemalt werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 27.12.2011 | 20:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige