MediClin Klinik am Rennsteig eröffnet Neurologie

Tabarz, 15. April 2014. Am 1. April hat die MediClin Klinik am Rennsteig eine neue Fachklinik für neurologische Rehabilitation eröffnet. Behandelt werden dort beispiels-weise Patienten nach einem Schlaganfall oder einer Gehirn-Operation im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt sowie Menschen mit neurologischen Erkrankungen wie Multipler Sklerose und Morbus Parkinson.

Die Fachklinik für Neurologie bietet insgesamt 30 Betten. Neu eingestellt wurden vier Ärzte, zwölf Pflegemitarbeiter, vier Therapeuten, eine Logopädin und eine Psychologin. Chefarzt ist Richard Töpfer. Der 43-jährige hat bereits seit November beim Aufbau der neuen Klinik mitgearbeitet und war zuvor Oberarzt und Vertreter des Chefarztes in ei-ner neurologischen Klinik in Hessen. Die Therapieräume und Patientenzimmer sind hochwertig ausgestattet. Bei den baulichen Maßnahmen hatte die Klinikleitung Wert darauf gelegt, lokale Handwerker zu beauftragen. Auch die Pflegebetten lieferte ein Unternehmen in der Region.

Hoher Behandlungsbedarf


Mit der Neurologie ergänzt die MediClin Klinik am Rennsteig die bereits vorhandenen Behandlungsschwerpunkte Kardiologie und Angiologie, Stoffwechselerkrankungen und Konservative Orthopädie. „Der Bedarf an neurologischer Rehabilitation ist groß“, erklärt der Kaufmännische Direktor Marco Rudolf. Etwa 250.000 Menschen in Deutschland erleiden nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Neurologie jedes Jahr einen Schlaganfall. Ziel der neurologischen Reha ist es, die Chancen von Patienten auf ein selbstständiges Leben nach der Erkrankung zu verbessern. Zur Rehabilitationsbehand-lung gehören Physio- und Ergotherapie und Logopädie. Die Behandlung wird auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten angepasst. Diese lernen beispielsweise mit Hilfe von Gleichgewichts- und Bewegungstrainingsgeräten wieder sicher zu greifen, zu laufen oder Treppen zu steigen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Diagnostik und Be-handlung von Konzentrations- und Gedächtnisstörungen. Eine Psychologin unterstützt die Patienten in Einzelgesprächen und Kleingruppen bei Stimmungstiefs und hilft ihnen dabei, den Weg zurück ins Leben zu finden.

Fachübergreifende Zusammenarbeit und Zuwendung

Der Chefarzt Richard Töpfer betont, dass die neurologischen Patienten in der MediClin Klinik am Rennsteig von einer abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit profitieren: „Durch den engen Austausch zwischen der Neurologie und den anderen Fachberei-chen haben die Fachärzte und Pflegekräfte den ganzen Menschen im Blick und kön-nen individueller auf dessen Bedürfnisse eingehen.“ Dabei gelte: „Die Eitelkeit des ein-zelnen Arztes darf nicht im Weg stehen. Wir sind keine Götter in Weiß und müssen für den Patienten auf menschlicher und therapeutischer Ebene zusammenarbeiten.“ Ne-ben der medizinischen und therapeutischen Qualität liege ihm besonders das Mitei-nander am Herzen. „Zuwendung und Menschlichkeit lassen unsere Patienten trotz Restbeschwerden einfacher über den Berg kommen.“

Über die MediClin Klinik am Rennsteig

Die Behandlungsschwerpunkte der MediClin Klinik am Rennsteig in Tabarz liegen im Bereich der Kardiologie und Angiologie, der Stoffwechselerkrankungen, der Konservativen Orthopädie und Neurologie. Unter dem Dach der Klinik befindet sich außerdem ein Diabetes-Zentrum, das auf die Behandlung des Diabetes mellitus und diabetesspezifische Folge- und Begleiterkran-kungen spezialisiert ist. Die 1995 eröffnete Klinik verfügt über 175 Betten.

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 34 Klinikbetrieben, sieben Pflegeein-richtungen und elf Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.100 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 8.500 Mitarbeiter.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige