Neue Unterstützungsmöglichkeit für Azubis zeigt erste Erfolge

Geis Eurocargo in Ohrdruf nutzt assistierte Ausbildung zur Fachkräftegewinnung


Peter Sichardt freut sich jeden Tag auf seine Ausbildung bei Geis Eurocargo in Ohrdruf zur Fachkraft für Lagerlogistik. „Ich habe mich hier sehr gut eingelebt und die Arbeit macht mir großen Spaß. Sie ist abwechslungsreich und vielschichtig“, sagt der 19-Jährige. Im Rahmen einer berufsvorbereitenden Maßnahme absolvierte er bereits im Frühjahr ein mehrwöchiges Praktikum bei Geis in Ohrdruf. „Über das Praktikum haben wir Herrn Sichardt kennengelernt. Er war vom ersten Tag an beliebt und zeigte in der Praxis gute Leistungen. Daher haben wir uns entschlossen, ihn als Azubi einzustellen“, sagt Marc Geis, Niederlassungsleiter der Geis Eurocargo GmbH. Bei Geis in Ohrdruf sind derzeit 118 Mitarbeiter und 21 Auszubildende beschäftigt. Sie offerieren den Kunden vor Ort das gesamte Spektrum in Sachen Road Services. Von deutschland- und europaweiten Stückgutverkehren über Teil- und Komplettladungen bis zu Termin- und Mehrwertleistungen bieten sie die passende Lösung für Beschaffungs- und Distributionslogistik. „Die Komplexität unserer Aufgaben steigt ständig. Daher sind gut ausgebildete Mitarbeiter unser wichtigstes Kapital“, betont Marc Geis. „Wir sind stolz darauf, dass wir unsere Mitarbeiter selbst ausbilden und fördern.“

Ganz ohne Hilfe wäre ein erfolgreicher Ausbildungsabschluss für Peter Sichardt nicht möglich. Geis Eurocargo nutzt hier die assistierte Ausbildung als Unterstützung. „Im Rahmen der assistierten Ausbildung erhalten Jugendliche Förderunterricht und sozialtherapeutische Betreuung durch einen Bildungsträger. Wir sind froh, dass wir in Zukunft mit dieser neuen Möglichkeit vielen Jugendlichen eine fundierte betriebliche Ausbildung ermöglichen können“, sagt Ivo Dauksch, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit Gotha. Geis Eurocargo nutzt bereits bei sechs Auszubildenden die Hilfe der Arbeitsagentur. Durch ausbildungsbegleitende Unterstützung erhalten die Auszubildenden Stützunterricht in den theoretischen Fächern. „Motivierte Jugendliche sind bei uns immer willkommen! Dank der Möglichkeit der assistierten Ausbildung trauen wir Peter Sichardt den erfolgreichen Abschluss seiner Ausbildung zu. Die positive Entwicklung in den ersten Wochen stimmt uns sehr optimistisch“, betont Katrin Scheikel, Ausbildungsleiterin bei Geis Eurocargo in Ohrdruf.

„Es ist schön zu sehen, dass die assistierte Ausbildung in der Praxis funktioniert. Dieses Beispiel sollte anderen Firmen Mut machen, die assistierte Ausbildung auszuprobieren, um eigene Nachwuchskräfte auszubilden“, fasst Ivo Dauksch zusammen. Unternehmen, die dem Beispiel folgen wollen, können sich beim Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur über die assistierte Ausbildung unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 4 5555 20 informieren.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige