20. Oktober: Skispringen zur Nacht am Tabarzer Datenberg

Tabarz/Thüringer Wald: Datenberg | TABARZ. Alle Jahre wieder und als besonderer Höhepunkt zum Ausklang der Sommer-Mattensaison findet am Samstag, 20. Oktober, das traditionelle Nachtspringen auf der Willi-Liebetrau-Schanze am Tabarzer Datenberg statt.

Kleine und große, junge und alte Skispringer aus benachbarten und befreundeten oder auch weit entfernten Vereinen geben sich ein Stelldichein und lassen sich auf der neu ausgeleuchteten Anlage in die Edelstahl- bzw. Keramikspur zu meisterlichen Flügen. Ein erfolgreiches Jahr liegt wieder hinter den Skiadlern aus Tabarz. So konnten sich die Senioren welt- und bundesweit sehr erfolgreich in Szene setzen und die Jüngsten des Vereines haben sich bei einer offenen Kinder-Schanzentournee und besonders bei den jährlichen Ranglistenwettkämpfen wacker schlagen können. Sehen Sie selbst, Sie sind herzlich eingeladen!
Trainingsbeginn: 14.00 Uhr
Beginn des Wettkampfes: 17.30 Uhr mit den jüngsten Springern auf der Schanze mit dem K-Punkt 12 m.


Essen und Trinken ist reichlich vorhanden und für die Stimmung sorgen die sympathischen Springer des Tabarzer SV 1887 e.V. gemeinsam mit Fans und Zuschauern.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige