Auf zwei Rädern durch den Winter

© Kallinich Media

Segway Indoor-Parcours Oberhof startet am 1. Dezember in die zweite Saison

(Oberhof, 29.11.2012) Wenn am 1. Dezember der Startschuss für den „Segway Indoor-Parcours“ in Oberhof fällt, beginnt für die futuristischen Elektroroller und deren Fahrer bereits die zweite Wintersaison in Thüringen. Nachdem im Vorjahr mehr als 2.000 Interessierte die Gelegenheit zu ein oder mehreren Indoor-Schnupperrunden mit den Guides von Segmobile nutzten, stehen auch in diesem Winter wieder zehn der einzigartigen Zweiräder bereit und sorgen für ein komplett neues Fahrgefühl – aufregend, sicher und wetterfest. Ergänzt wird das Oberhofer Freizeitangebot erstmals mit Experimenten aus der Zella-Mehliser Mitmachausstellung „Explorata“ und mit Segway-Team-Biathlon inklusive Laserschießen.

Segwayfahren ist einfach viel zu cool, um das nur im Sommer zu tun.“, fiebert Jörg Herrnkind als „Ober-Segmobiler“ der diesjährigen Saison-Eröffnung entgegen, „Deshalb gibt es den Indoor-Parcours nun schon im zweiten Winter für Oberhof und seine Gäste.“ Während die „Segs“, wie sie die Jungs von Segmobile locker nennen, im Sommer vor allem auf Citytouren durch Erfurt, Oberhof und in anderen Thüringer Orten bewegt werden, sind sie für die nächsten vier Monate vor allem in der Eventhalle neben dem Oberhofer Treffhotel Panorama unterwegs. Speziell eingerichtete Fahrstrecken bieten direkt neben dem markanten Hotelgebäude für jeden Segway-Fahrertypus die passende Herausforderung – egal ob Einsteiger, Fortgeschrittene oder Profis.

Eine Hälfte der Panorama-Eventhalle wurde wieder geräumt, um hier genügend Platz für Wett- und Geschicklichkeitsfahrten zu schaffen. „Für das Fahren im Stehen braucht es nur eine kurze Einweisung und ein paar Trockenübungen, dann läuft alles fast wie von selbst“, beschreibt Segway-Guide Andy seine Erfahrungen mit den Gästen. So seien die 15 Schnupperminuten eine gute Zeit, um sich an diese Art der Fortbewegung zu gewöhnen, von der so Mancher behauptet, sie mache sogar ein klein wenig süchtig. Eine Besonderheit für „Segs in der Halle“ ist die fehlende Altersbeschränkung. Im Gegensatz zu Outdoor-Fahrten müssen lediglich 45 Kilogramm als Mindestgewicht mitgebracht werden und los geht’s zu einer Segway-Fahrt – auch für Kids und Teens.

Mit dem „Segmobile-Indoor-Day“ am 8. Dezember gibt es bereits eine Woche nach der offiziellen Hallenöffnung einen frühen Saisonhöhepunkt. An diesem Tag heißt es von 11 bis 19 Uhr „Seg frei“ bei bester Unterhaltung und einem Gratis-Getränk für alle Segway-Fahrer. Neben Einzel-Wettfahrten ist auch an diesem Tag das Segway-Team-Biathlon mit Laserschießanlage möglich. Auch die Experimentier-Stationen aus der Mitmachausstellung „Explorata“ können schwungvoll angefahren werden. Im benachbarten Teil der Halle lädt wie an allen anderen Tagen im Jahr der „Kids Club“ die Kleinen in die Spielewelt ein.

Weitere Informationen zum Oberhofer Indoor-Parcours von Segmobile gibt es unter http://www.segmobile.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 29.11.2012 | 21:57  
1.536
Constanze Fuchs aus Gotha | 30.11.2012 | 00:16  
3.230
Tobias Schindegger aus Gotha | 30.11.2012 | 09:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige