Bushido Waltershausen zu Gast in Halle

v.L. A. Lippel, S.Teimer
Letztes Wochenende fanden in Halle die jährlich ausgetragenen KVSA-Open statt. Dieser internationale Wettkampf ist für Jugendliche die erste Gelegenheit um hochwertige und wichtige Erfahrungen im Kampf zu sammeln. Dieses Jahr sammelten die Kämpfer aus Waltershausen jedoch nicht nur das. Aufregung und wenig Schlaf da die Anfahrt bereits in der Nacht angetreten wurde konnten die jungen „Bushidos“ nicht davon abhalten ihr Talent unter Beweis zu stellen. So konnten, Natalie Schwarzkopf, Michaela Queck, Alexandra Lippel und Sophia Theimer alle nach spannenden und teilweise sehr nervenraubenden Kämpfen die bronzene Medaille mit nach hause nehmen. Das bedeutet vier mal Bronze für Bushido Waltershausen. Einer der letzten großen Wettkämpfe in diesem Jahr ging so zu Ende und die „Bushidos“ konnten am Abend mit verdient geschwollener Brust die Heimreise antreten.
F.Genau
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige