Ein Baum als Ansporn: Ehemalige Weltklasse-Wintersportler Axel Teichmann und Jens Filbrich pflanzen je einen Baum in Frankenhain

Protokoll einer Baumpflanzaktion: Gemeinsam packen Axel Teichmann und Jens Filbrich an.
Frankenhain: Biathlonzentrum | Es ist typisches Herbstwetter: Der Himmel leicht wolkenverhangen, der Boden aufgeweicht. Aber im Herbst ist auch Pflanzzeit. Ein besonderer Höhepunkt steht am 19. November auf der Biathlonanlage in Frankenhain an - die ehemaligen Weltklasse-Wintersportler Axel Teichmann und Jens Filbrich pflanzen je einen Baum. Sie haben dafür die Skischuhe gegen Gummistiefel getauscht. Denn gefragt ist hier vor allem der Umgang mit Schaufel und Rechen. „Wir haben uns für Eichen entschieden, da diese für Kraft, Ausdauer und Beständigkeit stehen.“

Die zwei Bäume hat die Gemeinde Frankenhain den beiden erfolgreichen Sportlern als Geschenk gemacht. Sie sollen als besonderen Anreiz für die jungen Nachwuchssportler aus dem Talentleistungszentrum des SV Eintracht Frankenhain dienen und zeigen, dass man es mit viel Ausdauer und Beständigkeit bis nach ganz oben schaffen kann. Unterstützung gab es bei dieser Aktion von den Gemeindearbeitern aus Frankenhain. Demnächst wird an jedem Baum noch eine Tafel angebracht, auf der alle großen Erfolge verzeichnet sind.

Über das Jahr verteilt haben viele fleißige Helfer an der Erneuerungen der Trainingsanlage mitgewirkt. Mit dieser Baumpflanzaktion sind die Arbeiten für dieses Jahr abgeschlossen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
7.095
Gabriele Wetzel aus Zeulenroda-Triebes | 20.11.2014 | 12:54  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 21.11.2014 | 18:10  
12.761
Renate Jung aus Erfurt | 22.11.2014 | 19:01  
Ines Heyer aus Saalfeld | 23.11.2014 | 18:18  
12.761
Renate Jung aus Erfurt | 24.11.2014 | 00:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige