Fest der edlen Hengste

  Mühlberg/Elbe: Gestüt Schack |

Große Hengstpräsentation der privaten Hengsthalter Sachsen-Thüringen in Mühlberg:



MÜHLBERG. Pferde gehören seit jeher zu Thüringen wie sein Wald und der Rennsteig. Die Zucht dieser edlen Tiere hat eine lange Tradition. Nicht in großen Deckstationen, aber in vielen kleinen und feinen Gestüten werden in jedem Jahr Tiere von edlem Geblüt geboren - Stuten wie Hengste. Damit diese Tiere einer breiten Masse von Züchtern, Pferdeliebhabern sowie der Öffentlichkeit vorgestellt werden können, veranstaltet Hartmut Schack seit vielen Jahren eine ganz besondere Präsentation. „Wir haben vor 10 Jahren mit der ersten Hengstpräsentation begonnen und uns stetig gesteigert. Jedes Jahr kommen mehr Züchter zu uns und zeigen eine breitere Rassevielfalt an tollen Pferden. Das allein ist für uns die Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, erzählt Hartmut Schack, der zu der Veranstaltung am Sonntag neben den Pferdehaltern aus Thüringen und Sachsen auch wieder ganz viele Besucher begrüßen kann. Mehr als 30 Hengste von 15 verschiedenen Pferderassen haben bereits fest zugesagt. Diese Präsentation soll Züchtern helfen, den passenden Vererber für ihre Stute zu finden. Die Vielfalt des Programms ist aber auch immer Anziehungspunkt für viele pferdebegeisterte Menschen aus dem gesamten Freistaat. Die Hengste werden entsprechend ihrer Rasse und Nutzung unter dem Sattel, vor der Kutsche, im Freispringen oder an der Hand vorgestellt. Hieraus ergibt sich ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Im Gegensatz zu anderen Präsentationen im Land legen die privaten Hengsthalter besonderen Wert auf die Rassenvielfalt im Zuchtgebiet. Zu den angemeldeten Hengsten gehören zum Beispiel Pferde der Rassen Kaltblüter, Friesen, Reitpferde, Schweres Warmblut, Haflinger, Reitponys, Shetlandponys, Knappstrupper, Araber und Pintos. Auch die ersten Frühlingsboten werden wieder zu sehen sein. Traditionell findet die Verlosung eines Fohlennamens statt. Das Stutfohlen, im Januar geboren, soll einen Namen mit dem Anfangsbuchstaben „D“ bekommen. Zu gewinnen gibt es Reitstundengutscheine im Reitstall Schack.


“Für uns als veranstaltendes Gestüt ist solch eine Präsentation auch immer wieder eine gute Möglichkeit uns den Besuchern vorzustellen und für unseren Reitunterricht zu werben“, berichtet Hartmut Schack weiter. „Denn für Kinder und Jugendliche, Mädchen wie Jungs gleichermaßen, ist der Reitsport eine gute Gelegenheit viele positive Erfahrungen für das weitere Leben zu sammeln. Gegenwärtig haben wir rund 60 Reitschüler, die bei uns mehr als nur das Reiten erlernen. Denn bevor man auf dem Rücken der Tiere die Gegend erkunden kann, steht das Lernen. Schließlich gehört zum Reiten in erster Linie das Wohl des Tieres. Und das beginnt bereits im Stall und setzt sich über die Pflege und das Futter fort. Und: Wer den Spaß am Reiten haben möchte, muss auch die Pflicht gegenüber dem Tier kennen.“


HINWEIS: Große Hengstpräsentation der Privaten Hengsthalter Sachsen-Thüringen e.V. am Sonntag, 3. März in Mühlberg, Beginn: 14 Uhr, auf der Reitsportanlage Hartmut Schack
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige