Gymnasium Gleichense wird Landessieger im Tischtennis

Am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Tischtennis konnte das Gymnasium Gleichense mit ihrer Mannschaft in der Wettkampfklasse II Jungen wieder sehr erfolgreich teilnehmen. Bereits im Kreis- und Regionalfinale konnten sich Eric Nußbicker, Maximiliano Hertel, Lucas Schunke, Felix Neupert, Florian Keitel, Karl Simmert und Toni Großgebauer, alles Schüler der 10. Und 11. Klassen, überzeugend durchsetzen.

Am 7. März 2013 war Friedrichroda nun der Austragungsort für das Thüringer Landesfinale. Spannend sahen die Spieler diesem Tag entgegen. Nach den ersten beiden sicher gewonnenen Spielen gegen die Mannschaften aus Heiligenstadt und Kölleda, waren die Anspannung und die Hoffnung auf einen Sieg stark gestiegen. Doch das alles entscheidende Match gegen die Mannschaft aus Weida entwickelte sich zu einem regelrechten Krimi. Jeder wollte den Sieg, so dass alle Bälle hart umkämpft waren. So mussten wir leider einen Doppel- sowie auch Einzelspielpunkte im jeweiligen letzten 5. Satz abgeben, so dass Weida immer wieder ausgleichen konnte. Die Aufregung erfasste alle. Die Anfeuerungsrufe wurden immer lauter. Doch Florian und Karl mussten nun bei einem Spielstand von 4:4 starke Nerven zeigen und das letzte Doppel um den Einzug in das Bundesfinale spielen. Nach 2 gewonnenen Sätzen, schon recht siegessicher, kippte das Spiel noch einmal und die gegnerische Mannschaft fand zu ihrem Spiel zurück. Punkt für Punkt erzielten sie den Ausgleich und gingen nun sogar wieder im 5. letzten Satz in Führung. Mit Teamgeist und kämpferischen Willen zeigten die Jungs eine großartige Leistung und konnten das Spiel letztendlich doch für sich gewinnen. Sieg!

Als Landessieger hat sich die Ohrdrufer Mannschaft für das Bundesfinale in Berlin qualifiziert. Dort startet sie dann nach 2008 und 2012 bereits das 3. Mal. Herzlichen Glückwunsch! Auf nach Berlin – und vielleicht klappt es dieses Jahr unter die „top ten“!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige