Jana Bitsch gewinnt souverän die Dutch Open

Noah & Jana Bitsch
Am vergangen Wochenende fand das erste Qualifikationsturnier für die Europameisterschaften im Karate statt. Diese fanden in Dordrecht Holland statt.
Vom Bushido Waltershausen nahmen Noah Bitsch, Jana Bitsch, Christoph und Florian Genau teil. Christoph gewann seine ersten beiden Kämpfe und verlor unglücklich in der dritten Runde gegen einen Ukrainer. Dieser kam leider nicht in das Finale und somit gab es für ihn keine Chance um Platz 3 zu kämpfen. Florian gewann die Vorrunden gegen Frankreich und Irland mit 5:0, im dritten Kampf verlor er gegen R. Lang aus Hessen nur sehr knapp und verpasste somit den Einzug ins Poolfinale.
Noah besiegte ebenfalls zwei Gegner und verlor gegen den Amerikaner Tom Scott welcher das Finale erreichte! In der Trostrunde konnte er gegen einen Portugiesen und einen Mazedonier gewinnen und wurde somit mit der Bronzemedaille belohnt.
Jana Bitsch war an diesem Tag unschlagbar. Sie siegte in allen Vorkämpfen souverän gegen die Kämpferinnen aus der Ukraine, Schweiz und Frankreich.
Im Finale stand ihr die Vize-Weltmeisterin aus Italien, Sarah Cardin, gegenüber.
Die Italienerin kam nicht zum Zug und wusste sich gegen die schnellen Fausttechniken von Jana nicht zur Wehr zu setzen. Am Ende stand es 4:0 für Jana. Ein sehr guter Einstieg, damit dürfte die Teilnahme zur Europameisterschaft so gut wie sicher sein. Das nächste Qualifikationsturnier für Jana, Noah und Christoph sind die US-Open in Las Vegas. Hier kann man aus Deutscher Sicht sicher wieder Medaillen sammeln.
Bundestrainer Klaus Bitsch war mit diesem guten Abschneiden mehr als zufrieden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige