Karate-Erfolg in Dänemark

Waltershausen / Dänemark
Vergangenes Wochenende fand das erste Karate Sportscamp im dänischen Nibe statt. Kämpfer aus Island, Holland, Dänemark und natürlich auch Deutschland fanden den Weg nach Dänemark. Der Sinn der Veranstaltung sollte die Verbesserung der kämpferischen Fähigkeiten von Sportlern zwischen 10 und 20 jähren sein. Sehr anstrengendes Training und aufregende Kämpfe bestimmten dieses Wochenende. Jeder kämpft gegen jeden so einfach waren die Regeln, welche den Bundestrainer Klaus Bitsch aus Waltershausen dazu brachten mit seinem Erfolgskader dort anzureisen. Die jungen Sportler vom Bundesleistungszentrum kämpften mit eisernem Willen gegen die ungewohnt vielen Gegner und konnten Freudigerweise einiges an Platzierungen nach Thüringen holen. So sicherte sich Anna Harbach einen dritten Platz den sie sich mehr als verdiente. Ihre Teamkollegen Nathalie Schwarzkopf und Alexandra Lippel errangen jeweils den zweiten Platz. Ganz oben auf dem Podest durften, Michaela Queck, Sophia Theimer, Tamara Lotz und Lennard Nicolai stehen und die Goldmedaille in Empfang nehmen. Am Sonntag abend konnten die glücklichen Waltershäuser dann die Heimreise antreten.

Bushido Waltershausen
Bundesleistungszentrum
F. Genau
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige