Manche mögen's kalt

Friedrichroda: Freibad | Eisbaden in Friedrichroda: Die Kälte schreckt sie nicht, im Gegenteil. 32 Teilnehmer wagen am 12. Februar ein Bad im gerade einmal 2.3 Grad warmen Wasser. Extra für sie wurde im Freibad in Friedrichroda ein rund acht Quadratmeter großes Loch in der etwa acht Zentimeter dicken Eisschicht freigebrochen. Für die Unerschrockenen, die sogar aus Riesa extra angereist waren, scheint das Eisbaden bei Minusgraden ein pures Vergnügen zu sein. Der jüngste Teilnehmer, der sich wagemutig in das wirklich kühle Nass stürzte, war gerade einmal zehn Jahre alt...
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige