Ping-Pong-Igel in der Eisrinne...

Wann? 18.02.2012

Wo? Rodelbahn Am Spießberg, Friedrichroda DE
  Friedrichroda: Rodelbahn Am Spießberg | FRIEDRICHRODA. Ich muss verrückt sein. Auf einem Rennrodel will ich die Bob- und Rodelbahn „Am Spießberg“ bezwingen. Dieter Schuchardt empfängt mich. Das leichte Grinsen in seinem Gesicht verspricht nichts Gutes. Noch kann ich einen Rückzieher machen. Erst recht, als er mit versichert eine Pampers und Faustan-Tabletten im Auto zu haben. Am Ende brauche ich zum Glück beides nicht.

Ganz wohl ist mir dabei trotzdem nicht. „In der Bahn liegt Schnee, der bremst“, sagt Schuchardt, als wir gemeinsam an der Eisrinne entlang gehen. Mein Respekt wächst mit jedem Meter, den wir höher gehen. „Wie fangen mal ab hier an sagt Schuchardt, langjähriger Kampfrichter an der Bahn und Organistaor des PVB-Rennens am kommenden Samstag. Dann kann Jedermann und -frau es mir gleichtun, und auf dem Rennrodel ins Ziel sausen.

Nun gilt es. Ich liege auf dem Schlitten, den ich mit den Füßen lenken muss. „Und was mache ich, wenn ich vor die Wand fahre?“, frag ich und ernte nur die Antwort: „Das sollten Sie nicht tun...“

Eine Antwort, die mir nicht wirklich Trost spendet. Da war Carl Benzing ein anderer Kerl. Vor 111 Jahren fuhr er als erster Deutscher seinen Fünferbob, genannt „Schwarzer Peter“, hier den Rotenweg hinab. 1909 wurde nach seinen Plänen im Wald oberhalb von Friedrichroda die Naturbahn Roterweg bis zum Spießberg verlängert und die Bobbahn gebaut, damalige Länge 2450 Meter. Ab da konnten die wagemutigen Männer mit dem Skeleton und Lenkrodel hier um die Wette fahren. Auch Frauen waren hier sehr erfolgreich. Gertrud Mietner, Käte Eckardt und Else Müller belegten 1928 bei den Deutschen Rodelmeisterschaft am Spießberg die Plätze 3 bis 5.

Na bitte, und ich mach mir fast in die Hose. Bis heute hat die Bahn Höhepunkte wie Deutsche Meisterschaften erlebt. Leider fielen die Weltmeisterschaft sowie die Europäische Jugendmeisterschaft 1966 wegen Tauwetters aus.

Noch heute ist die Natureisbahn, eine der letzten in Deutschland, auf etwas 900 Metern in Betrieb. Dank der vielen fleißigen Helfen von BRC Friedrichroda 05 werden hier Wettkämpfe ausgetragen – im Winter mit Kufen, im Sommer mit Rollen.

Viele Rodler trainieren hier. Erfolgreiche Spitzensportler wie Tatjana Hüfner und Toni Eggert sowie Skeleton-Vizemeisterin Marion Thees begannen hier ihre Karriere, starten für den Bob- und Rodelclub Friedrichroda 05 und erringen für ihren Verein Gold- und Silbermedaillen.

Karsten Albert, der Vereinsvorsitzende des BRC05, konnte große Erfolge mit dem Rennschlitten feiern: Deutscher Meister 1992, Vize-Europameister 1998, Vize-Weltmeister 2000, 6. Platz Olympia Salt Lake City 2002. Prominentes Mitglied im Verein ist auch Andre Florschütz. Er wurde im Doppelsitzer Florschütz/Wustlich zwei mal Deutscher Meister und fünf mal Weltmeister, zuletzt im Jahr 2008. Weitere ausgewählte Olympiamedaillengewinner im Rennrodeln seit 1970, die aus dem Friedrichrodaer Bob- und Rodel Club 05 e.V. hervorgingen sind: Margit Schumann, Melitta Sollmann, Yves Mankel, Anna Maria Müller, Klaus Bonsack und mit dem Bob Horst Schönau.

Zu solchen Ehren bringe ich es nicht mehr. Ich rutsche los und knalle schon nach wenigen Metern in die Bande. Vonwegen, Schnee bremst. Wie ein Pingpongball werde ich von den Bahnbegrenzungen hin- und hergeworfen. Autsch!

Zweiter Versuch. Ich soll den Rodel mit den Füßen lenken, nur ganz leicht an den Hörnern drücken und vorsichtig korrigieren. Es klappt ein wenig besser. Die Strecke, ehe ich wieder und wieder in die Bande krache wird länger. Im Fernsehen sieht das anders aus.

Vielleicht wage ich es am Samstag, beim PVB-Rennen, noch einmal. Spaß hat es trotz allem gemacht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 15.02.2012 | 23:07  
Uwe-Jens Igel aus Gotha | 15.02.2012 | 23:16  
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 15.02.2012 | 23:22  
Uwe-Jens Igel aus Gotha | 15.02.2012 | 23:24  
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 15.02.2012 | 23:28  
Uwe-Jens Igel aus Gotha | 15.02.2012 | 23:37  
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 15.02.2012 | 23:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige