Starke Judokas: Zweimal Gothaer Finale

Sandy Grimm (Foto: Foto: Tobias Tejkl)
Gotha: Gleich zweimal konnten die Gothaer Judoka einen Doppelerfolg bei den Thüringer Landesmeisterschaften der Altersklasse U10 feiern. Bei den Mädchen konnte sich Sandy Grimm vor ihrer Vereinskameradin Ayleen Naumann im ostthüringischen Schmölln den Landesmeistertitel sichern. Erst nach der Verlängerung, im Judo „Golden Score“ genannt, konnte sich die 8-jährige mit einer kleinen Wertung (Yuko) gegen ihre Gothaer Trainingspartnerin durchsetzen. Diese hatte zuvor im Halbfinale gegen ihre Zwillingsschwester Josy gewonnen, die im Kampf um Platz drei allerdings denkbar knapp ihrer Gegnerin unterlag und somit medaillenlos blieb. Bei den Jungs gab es ebenfalls ein rein Gothaer Finale. Alex Wirthwein musste sich Arved Dittmar geschlagen geben, der eine absolut souveräne Vorstellung gab und verdient Landesmeister wurde. Den dritten Vizelandesmeister für den FSV 950 Gotha gab es durch Lynnart Gaul. Im Finale lag er in Führung, als er mit etwas Pech in eine Festhalte schlitterte. Aus dieser es gab es dann trotz größter Anstrengung kein entrinnen mehr. Schade, denn auch Lynnart zeigte seine Qualitäten eindrucksvoll. Im ersten Kampf besiegte er mit einem Hüftwurf nach rekordverdächtigen fünf Sekunden seinen Gegner. Im zweiten Kampf legte er seinen Kontrahenten mit einer blitzschnellen Rechts-Links-Wurfkombination nach wenigen Sekunden aufs Kreuz.
Weiterhin konnte Svenja Vogel einen dritten Platz bei den ganz leichten Mädels erkämpfen. Ohne Medaille blieb Nils Voß, der wie Svenja Vogel als Jüngster Jahrgang zum ersten Mal bei einer Landesmeisterschaft antrat. Er schien noch etwas überwältigt von der Kulisse, das sah man ihm deutlich an. Aber im nächsten Jahr ist er auf jeden Fall wieder mit dabei, das versicherte der kleine Kämpfer seinem Trainer.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige