SV Eintracht Apfelstädt wieder mit starkem Auftritt im Ilm-Kreis

SG Wipfra/Marlishausen - Apfelstädt 2:5 (1:3).

Beim Ilmkreis-Vertreter tankte die Eintracht weiter Selbstvertrauen für die Rückserie in der Kreisliga. Es gelang ein 5:2-Erfolg, der allerdings um ein Tor zu hoch ausfiel. Dabei wusste die Schulze-Elf vor allem im ersten Durchgang zu gefallen. Schunke sorgte mit einem Doppelpack für das schnelle 0:2, ehe K. Ellinger mit einem herrlichen Schuss aus 25 Metern sogar noch das 0:3 erzielte. Schulze und von Rüsten zogen im Mittelfeld klug die Fäden. Leider wurden auch diesmal wieder mehrere Hochkaräter liegen gelassen. Nach Gewusel im Strafraum kam die SG Wipfra dank Reißland zum Anschluss und danach besser ins Spiel.
Nach dem Wechsel verflachte die Begegnung ein wenig. Beide Mannschaften mussten dem hohen Tempo der ersten Hälfte Tribut zollen, und nach Nicolais 2:3 per sattem Schuss (49.) lag sogar das Unentschieden in der Luft. Erst kurz vor Schluss sorgte Schunke mit einem Abstauber für klare Fronten. K. Ellingers 5:2 mit dem Schlusspfiff hatte eher statistischen Wert, zeigte aber auf, dass man bis zur letzten Minute gewillt war, nach vorn Akzente zu setzen.
Sehr positiv die Entwicklung der Sommer-Neuzugänge Grau, Hohmann und Franke, sowie dem nach einer langwierigen Verletzung zurückgekehrtem Naumann. Nach der insgesamt guten Vorstellung geht es nun am kommenden Wochenende ins Trainingslager nach Naumburg, wo neben intensiven Trainingseinheiten der Spaß auch sicher nicht zu kurz kommt. Beide Mannschaften der Eintracht werden sich dort den Feinschliff für die Rückrunde holen. Neben intensiven Trainingseinheiten haben die Spieler die Möglichkeit, an einer 8m Kletterwand Vertrauen zum Mitspieler aufzubauen. Ein Taktikseminar und Regelkunde durch einen erfahrenen Schiedsrichter runden dieses Trainingslager ab, an welchem 33 Aktive und Betreuer teilnehmen werden.
SVE Apfelstädt: A. Fäth, Reich, Naumann, Werner, Franke, F. Fäth, Hohmann, von Rüsten, Schulze, K. Ellinger, Schunke. Wechsler: Grau, Bonk
SG Wipfra/Marlishausen: Lehmann, Helbing, Schonert,D.,Reißland, Greßler, Marx, Grässler, Licht, Grund, Linke, Nicolai. Wechsler: Krauss, Metz, Schonert, T., Steinbrück, Schumacher
T.: 0:1, 0:2 Schunke (14., 17.), 0:3 K. Ellinger (22.), 1:3 Reißland (34.), 2:3 Nicolai (49.), 2:4 Schunke (88.), 2:5 K. Ellinger (90.).
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige