Wolfgang Giesa ist Scheibenschütz 2011

Wolfgang Giesa mit Ehrenscheibe
Goth`scher Scheibenschütz 2011 ist Wolfgang Giesa

Traditionell eröffneten die Altschützen am letzten Samstag das Wettkampfjahr in den Freiluftdisziplinen mit dem Wettkampf um den Goth`schen Scheibenschütz.
Bei bestem Wetter und gutem „Büchsenlicht“ versuchten 23 Teilnehmer den Markierungspunkt mit einem Durchmesser von einem Zentimeter auf der von Siegrid Damm gestalteten Scheibe zu treffen. Dies gelang nur Wolfgang Giesa, dessen Schuss im Zentrum der Markierung landete. Mit einem Randtreffer konnte sich Klaus Gasterstedt den zweiten Platz sichern und Jens Wünsche wurde Dritter. Der Wert der sportlichen Leistung wird deutlich, wenn man bedenkt, dass zwischen dem Schützen und der Scheibe eine Entfernung von 50 Metern liegt. Als Motiv für die Scheibe hatte die Künstlerin in diesem Jahr das alte Gothaer Theater dargestellt. Positiv zu vermerken ist, dass es keine Schäden am unmittelbaren Bild gab, da der Vorjahressieger Holger Dietzel den Zielpunkt außerhalb der Darstellung des Gebäudes gelegt hatte. Die Scheibe wird nun als Zwanzigste an den Wänden der Festhalle im Schützenhof zu bewundern sein.
Gleichzeitig wurde das Schießen um die Schützenfestmedaille der Gothaer Altschützen eröffnet. Die diesjährige Medaille beschließt einen Zyklus von sechs Jahren, in denen als Thema die Gründung und das 150 – jährige Jubiläum des Deutschen Schützenbundes als Motive verwendet wurden.19 Schützen der Altschützengesellschaft sind seit heute Träger dieser Medaille, die aber auch von allen anderen Bürgern sportlich mit dem Kleinkalibergewehr oder auch käuflich erworben werden kann.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige