15 Spenderbriefe an den Bierfassheberverein

Daniela Gratz, stellv. Pressereferentin der Stadt Gotha übergibt die Spenderbriefe an Mario Hochberg (vorn/Vorsitzender), Isabel Riede (Schatzmeisterin) und Willfried Frommann (Stellvertreter) vom Bierfassheberverein. (Foto: Foto: Uwe-Jens Igel)
Die Vorbereitungen für den 13. Thüringentag laufen auf Hochtouren und auch die Finanzierung durch den Freistaat Thüringen, Stadt Gotha und den Landkreis Gotha für das größte Landesfest steht.

Der „Gothaer Spenderbrief“ ist seit Sommer letzten Jahres die ideale Möglichkeit für alle Gothaerinnen und Gothaer, für alle Unternehmen und Vereine, den 13. Thüringentag finanziell zu unterstützen. Für den Preis von 7,75 €uro erhält jeder Erwerber eine schmucke und nummerierte Urkunde, mit der die Einzahlung des Betrages bestätigt wird.

Auch die Unterstützung durch die Gothaerinnen und Gothaer, durch Verbände, Vereine und durch die Gothaer Unternehmen für das größte Thüringer Landesfest kann sich sehen lassen. Mit dem Verkauf von ca. 2160 „Gothaer Spenderbriefen“ sind allein damit bereits bis jetzt 16.740 €uro für die Finanzierung der Veranstaltung zusammen gekommen.

Der Gothaer Bierfassheberverein erwarb jetzt 15 Spenderbriefe mit den Nummern 002361 bis 002375 und brachte damit 116,25 Euro in die Thüringentagskasse.
Oberbürgermeister Knut Kreuch regt an, dass auch weitere Gothaer Sportvereine diesem Beispiel folgen könnten und so jeder einen kleinen Beitrag am Gelingen des Thüringentages leistet. Der „Gothaer Spenderbrief“ ist in der Gotha-Information am Hauptmarkt 33 (Tel.: 03621 – 50 78 57 12) erhältlich.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige