Außergewöhnliches Schulfest

(mit videos)
Vor wenigen Jahren sagte mir „GGS Freiligrathstraße“ (Gemeinschaftsgrundschule) in Köln gar nix. Weil die Enkelinnen diese Schule durchlaufen haben, bekam man schon eine kleine Beziehung zu dieser GGS.

Nun war dieser Abschluss ihrer dortigen Schulzeit auch das „Schulfest“ am Samstag, den 06. Juli 2013. Wir waren dort und begeistert, was die Lehrer und der Förderverein der Schule mit weiteren fleißigen Helfern auf die Beine gestellt hatten und laufend auffrischten.

Der erste positive Eindruck: Statt überall mit Geld zu begleichen, konnte man Bons kaufen und mit diesen „bezahlen“.

Einige Video-Splitter zusmmengestellt:


Vor der Schule waren viele Stände aufgebaut, bei denen die Kinder reichlich Gelegenheit hatten, sich zu testen und sogar kleine Geschenke zu basteln.
Ganz stark umlagert war der Stand bei dem man mit Farbpistolen auf ein DIN-A4-Blatt spritzen konnte. Auf dieses Blatt wurde danach eine Köln-Silhouette gelegt und der freie Teil mit schwarzer Farbe bespritzt. So ergab alles zusammen Köln bei Nacht mit farbigem „Feuerwerk“ – sehr tolle Dinge entstanden so.

Für Essen und Trinken war an andren Ständen gesorgt, wobei alkoholfreie Getränke an Kinder frei ausgegeben wurden.

Das rhythmische Spiel der „bloco colon“ war ein Bereicherung:


Das alles war nur der Teil vor der Schule! Durch das Schulhaus hindurch gelangte man linker Hand auf einen Schulhof, auf dem gleich zu Beginn einen lange Kaffee-Kuchen-Theke lockte. Auch andere Köstlichkeiten wurden angeboten.
Neben den zahlreichen Plätzen waren auch hier Stände, auf denen sich die Kinder in Geschicklichkeiten ausprobieren. Ein Pulk vieler Menschen umringte eine Tanzgruppe. Die Gesichter der Tänzerinnen und Tänzer waren ernst und stolz, die Augen strahlten vor Freude über diese Beachtung.

Als informiert wurde, dass in der Aula die Hobby-Bands der Schule auftreten würden, strömten alle in die Aula und erlebten ein interessantes Konzert mehrerer Schüler-Bands, bei denen die Musik wesentlich besser war als der Gesang. Aber alles auch tolle engagierte Schüler!

Wir wollten ja nur eine kleine Weile bleiben – mussten uns aber nach weit mehr als zwei Stunden regelrecht losreißen.
Ja, so gingen für uns die Festzeit und für die Enkelinen vor allem die Schulzeit in der „GGS Freiligrathstraße“ schier verzaubernd zu Ende.



___________________________________________________________
Weitere Beiträge von mir finden Sie in Übersicht: HIER !
1
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 14.07.2013 | 20:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige