Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V. und Stadtbad Gotha bundesweit im TV

Das ZDF zeigt einen Bericht über Aktion Mensch & Familienunterstützenden Dienst des Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V. im Stadtbad Gotha:


Deutschlandweit im Fernsehen sein, das klingt nach dem heimlichen Traum eines jeden Unternehmens. Der Familienunterstützende Dienst (FUD) des Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V. (BHM) hat sich diesen kleinen, heimlichen Traum erfüllt. Am Sonntag, dem 22. Februar, um 19:28 Uhr, ist der FUD des Bodelschwingh-Hof im ZDF in einem kleinen Spot bei der Gewinnzahl-Ziehung der Aktion Mensch zu sehen. Regelmäßig betreut der Dienst Menschen mit Behinderungen in seiner Freizeit und geht u.a. alle 14 Tage ins Stadtbad nach Gotha. Hier werden alle freundlich aufgenommen und verbringen schöne Stunden im Wasser. Im Dezember begleitete dieses Freizeitangebot ein Fernsehteam des ZDF und am kommenden Sonntag wird nun gezeigt, was mit den Einnahmen aus dem Losverkauf so alles möglich gemacht wird.

Der BHM arbeitet mit der Aktion Mensch schon lange und sehr erfolgreich zusammen: So wurde im vergangen Jahr der 50. Geburtstag der Aktion Mensch vom BHM mit einem Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung gefeiert. Damals, am 6. Mai 2014, outete sich auch Gothas Oberbürgermeister Knut Kreuch als regelmäßiger Loskäufer: „Ich habe sogar schon zweimal einige Euro gewonnen, die allerdings gleich reinvestiert wurden.“

Für die Mechterstädter stellt die Aktion Mensch eine große Unterstützung dar: Seit 1993 erhielt der BHM über 2 Millionen Euro aus den Lotterie-Erlösen. Geld, das unter anderem auch in den Familienunterstützenden Dienst floss. So freute sich der FUD erst jüngst über einen rollstuhlgerechten VW Caddy.

Am 22. Februar um 19.28 Uhr können sich interessierte Zuschauer darüber informieren. Im ZDF.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.230
Tobias Schindegger aus Gotha | 07.06.2016 | 09:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige