Der Dreck muss weg!

Peter John, Inhaber vom Ratkeller in Mühlberg, Amateurfunker Jens-Uwe Ludwig und Heinrich Giegler (Foto: Foto: Nana Meister)
 
Auch die Bundeswehr war in den vergangenen Jahren immer wieder mit von der Partie. (Foto: Foto: Nana Meister)
Mühlberg: Drei Gleichen | Mühlberger Bürger sorgen am Wochenende wieder dafür, dass ihr Ortsteil in neuem Glanz erstrahlt:

„Ich bin mächtig stolz auf die Menschen in meinem Ortsteil“, sagt Ortsteilbürgermeister Karsten Ullrich, wenn man ihn auf die Aktivitäten am kommenden Samstag anspricht. Denn dann heißt es wieder: Frühjahrsputz. Dann ziehen die Einwohner in der kleinen Gemeinde wieder los, um die Hinterlassenschaften des Winters und manch verantwortungslosen Mitbürger zu beseitigen. In Mühlberg hat das alte Sprichwort: „Jeder kehrt vor seiner eigenen Tür“ nicht nur die Bedeutung im Sinne des Wortes. Auch darüber hinaus. Denn nicht nur vor der eigenen Tür, sprich dem eigenen Grundstück sorgen die Mühlberger für Sauberkeit. Auch an allen öffentlichen Plätzen und rund um die Gemeinde werden Schubkarren, Besen, Harke, Hacke und Schaufel am Samstag in Aktion kommen. „Ich rechne mit mehr als 70 Beteiligten“, sagt Peter John, Inhaber des Ratskellers in Mühlberg. „Seit 10 Jahren legen wir jetzt selbst mit Hand an und machen unser Dorf schön. Es ist erstaunlich, wie viele Menschen dann emsig den Dreck der letzten Monate zu Leibe rücken“, erzählt der Wirt, der auch in diesem Jahr wieder für die Versorgung zuständig ist. Wie auch schon in den vergangenen Jahren spendiert Peter John wieder das Frühstück für die fleißigen Helfer. Auch die Bratwurst zum Mittag, alkoholfreie Getränke und ein Fass Bier lässt er springen und leistet so seinen Teil zum Gelingen des Großreinemachens. „Das ganze Dorf ist auf den Beinen“, bestätigt auch der Ortsteilbürgermeister. „Dabei bedurfte es keiner großen Überredungen, denn jeder möchte es hier, in dem südliches Ortsteil der Gemeinde Drei Gleichen, am Fuße der Mühlburg, schön haben.“ Neben den Menschen, die „nur“ vor ihrer eigenen Tür kehren, engagieren sich im besonderen Maße die Vereine. Sie haben alle ihre speziellen „Reviere“, in denen sie Ordnung schaffen. So sind am Samstag neben den Anglern, den Funkern und den Fußballern auch die Schützen aktiv und kümmern sich um ihren Ort. Auch Hühnerverein, die Kegler und der Faschingsverein – alle legen ehrenamtlich Hand an, damit Mühlberg sich wieder von seiner schönsten Seite zeigen kann. Egal ob rund um den Ratskeller, zwischen Schützenberg und Kulturscheune, auf dem Sportplatz, am Denkmal, am Markt entlang des Burgbaches, am Waid oder dem Geringsch – überall muss der Dreck weg. Dabei werden die Straßen und Plätze gefegt, das Laub zusammengeharkt, das sich langsam zeigende Unkraut entfernt und die Kübel mit vielen bunten Blumen bepflanzt. „Leider bleibt in diesem Jahr die tatkräftige Unterstützung des Patenbatallions der Bundeswehr aus“, sagt Peter John und wünscht sich, „dass alle wieder gesund und munter aus Afghanistan zurückkehren.“

Weitere Termine:
3. gemeinsamer Frühjahrsputz in der Gemeinde Drei Gleichen

Auch in diesem Jahr ruft der Bürgermeister der Gemeinde Drei Gleichen,
Herr Jens Leffler, zum dritten gemeinsamen Frühjahrsputz in allen sechs Ortsteilen der Gemeinde auf.
Der diesjährige Frühjahrsputz findet am Samstag, 31.03.2012, statt.
Mit Unterstützung der Einwohner und allen ortsansässigen Vereinen soll der Unrat des letzten Winters beseitigt werden.

Hierzu werden die Ortsteilbürgermeister, gemeinsam mit den Ortsteilräten, die Organisation und Durchführung in den jeweiligen Ortsteilen übernehmen.

Für den an diesem Tag anfallenden Unrat werden Abfall-Container aufgestellt.
Wir bitten diese jedoch nicht zur Entsorgung von Hausrat und Hausmüll zu verwenden, so wie teils im letzten Jahr geschehen!

An folgenden Standorten werden Container aufgestellt:

OT Cobstädt: am FW-Gerätehaus, Anger
OT Grabsleben: Parkplatz, Ecke Ichtershäuser Straße/Vor dem Tor
OT Großrettbach: am Sportplatz
OT Mühlberg: Bauhof, im Vorwerk
OT Seebergen: Bauhof, an der Turnhalle
OT Wandersleben: Bauhof, Sozio-Kulturelles-Zentrum
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 31.03.2012 | 06:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige