Europina ernannt

Lars Ehrig und Julia Hartung
Günthersleben-Wechmar: Landhaus Studnitz | Die EUROPEADE wirft jetzt schon ihre Schatten voraus:

GÜ-WE. Wenn vom 17. bis 21. Juli 2013 etwa 5000 Mitwirkende in Gotha die 50. Europeade feiern, dann mit einem unverwechselbaren Gesicht. Julia Hartung ist diese Gesicht, sie ist die Europina.
 In wenigen Tagen wird die junge Frau aus Günthersleben-Wechmar 20 Jahre alt. Ihr Kleid spiegelt das Blau von Europa wider und ein goldener Bolero die Sterne in der Europafahne. „Als ich gefragt wurde ob ich die Europina sein möchte, habe ich spontan Ja gesagt. Denn für mit ist es als Mitglied im Wechmarer Trachtenverein eine Ehrensache und eine große Freude, die Botschaft der Europeade ins Land zu tragen und für das Fest zu werben“, freut sich die angehende Jura-Studentin.
 „Wir als Thüringer Landestrachtenverband e.V. sind froh mit Julia Hartung eine junge Frau gewinnen zu können“, sagt Lars Ehrig, denn „das Fest soll auch speziell junge Menschen ansprechen.“



Und zur Einstimmung auf die Jubiläums-EUROPEADE im Juli 2013 findet am 6. Oktober 2012 die EUROPEADE-Gala im Gothaer Kulturhaus statt.


Unter dem Motto „Europa kommt nach Gotha“ wird ein etwa dreistündiges Programm der Extraklasse geboten. Die gesamten Darbietungen werden in drei zeitlich und thematisch aufgeteilten Blöcken von europäischen, deutschen und thüringischen Folklore-Gruppen gestaltet, die für lebhafte Stimmung sorgen und mit ihrer Vielfalt kräftig die Bühne beleben. Professionelle Künstler finden auf der EUROPEADE-Gala nahezu keinen Raum. Es treten fast ausschließlich Laien auf die Bühne, um mit tänzerischen Choreografien und mit instrumentalen oder gesanglichen Darbietungen in ihrer unverwechselbaren Art zu überzeugen.


Thüringens Kultusminister Christoph Matschie und Knut Kreuch, Oberbürgermeister der Stadt Gotha sowie Landesvorsitzender vom Thüringer Landestrachtenverband e.V., werden nach dem Auftakt die Begrüßungsworte an das Publikum und die Mitwirkenden richten. Der Präsident des Internationalen EUROPEADE-Komitees Armand De Winter zählt mit MdB und Staatsministerin im Auswärtigen Amt Cornelia Pieper zu den weiteren prominenten Gästen der EUROPEADE-Gala genauso wie der Präsident des Deutschen EUROPEADE-Komitees Rüdiger Heß, der es sich nicht nehmen lassen wird, ein kurzes Grußwort zu entsenden.


Die EUROPEADE-Gala wird bereits am 06. Oktober dieses Jahres ein Stück des EUROPEADE-Flairs nach Gotha bringen und die Vorfreude auf die Tage des 17. bis 21. Juli 2013 weiter steigern. Thüringer Gastlichkeit und Gothaer Herzlichkeit sind dabei unsere Markenzeichen, wenn begeisterte Akteure einen Teppich der Volkskultur ausbreiten, der das Gothaer Kulturhaus ausfüllt. Auf diese Weise wird kulturelle Vielfalt gemeinsam erlebbar.


Karten sind zum Stückpreis von 6,50 Euro im Vorverkauf über den Ticketshop Thüringen noch begrenzt erhältlich.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige